Radarfallen Blitzen Freisteller

Feierstunde für ausgeschiedene und langjährige Politiker

Letzte Aktualisierung:
8653512.jpg
Landrat Wolfgang Spelthahn (mitte) würdigte in einer Feierstunde auch die Verdienste von Josef Krott, Dieter Hockel, Liesel Koschorreck, Rainer von Laufenberg, Gudula Metz und Rolf Kurth.

Kreis Düren. Zu einer Feierstunde begrüßte Landrat Wolfgang Spelthahn die ausgeschiedenen Mitglieder des Kreistages ebenso wie zahlreiche aktive Mandatsträger. Zunächst gedachten die Anwesenden der verstorbenen Abgeordneten Helmut Esser, Karl-Heinz Heselhaus und Wilhelm Lieven.

Die Eingangsfrage seiner Ansprache formulierte Wolfgang Spelthahn so: „Was würdigen wir heute hier?“ Die Antwort: „Wir würdigen Sie, weil Sie sich für die Demokratie engagieren, Sie sind bereit, Verantwortung zum Wohl der Bürger zu übernehmen.“

Dank für das Geleistete sprach der Landrat zunächst den aus dem Kreistag ausgeschiedenen Mitgliedern aus: Christoph Barzen, Corinna Beck, Margret Bethlehem, Peter Breuer, Jens Bröker, Winfried Cremerius, Ingo Haller, Heinrich Hempsch, Udo Hensch, Birgit Hensel, Wilhelm Hintzen, Helmut Jansen, Dietmar Nietan, Bernd Ohlemeyer, Dr. Walter Papst, Bernhard Egidius Pütz, Felix Röhlich, Heinz Schaaf, Hansbert Schruff und Reinhard Sommer.

Mit der Ehrennadel in Silber für über 15-jährige Kreistagszugehörigkeit wurden Heinz-Peter Braumüller, Helga Conzen, Dr. Ralf Nolten, Katharina Rolfink, Josef Johann Schmitz, Hermann-Josef Weingartz, (gleichzeitig ausgeschieden) Ingo Eßer, Rudi Frisch-muth, Franz Hammerl, Verena Schloemer und Gudrun Zentis geehrt. Über 20 Jahre die Geschicke des Kreises mitgestaltet haben.

Gerhard Clemens, Hans-Wilhelm Dohmen, Astrid Natus-Can, Paul-Ulrich Titz; gleichzeitig ausgeschieden: Eva Hellwig, Helmuth Hoen. Sie erhielten die Ehrennadel in Gold. Für 25 Jahre erhielten Dieter Hockel, Liesel Koschorreck, Joseph Krott, Rolf Kurth und Gudula Metz, die dem neuen Kreistag allesamt nicht mehr angehören, den Ehrenring des Kreises Düren.

Seit 35 Jahren wirkt Rainer von Laufenberg vorbildlich zum Wohle der Menschen im Kreis Düren. Dieses Engagement würdigte Spelthahn mit einem Ehrengeschenk - einer goldenen Taschenuhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert