Düren - Favoritensieg im Lokalduell

AN App

Favoritensieg im Lokalduell

Von: Guido Jansen
Letzte Aktualisierung:
Schmidtmann
Ein beeindruckendes Debut lieferte Michael Schmidtmann für die TG Gürzenich Wald ab. Der Neuzugang dominierte im Einzel und Doppel deutlich. Foto:: Guido Jansen

Düren. Düren hat Jülich erwartungsgemäß geschlagen. In der Tennis-Regionalliga der Herren 40 hat sich der deutsche Meister TG Gürzenich-Wald gegen den Aufsteiger Blau Weiß Jülich mit 6:3 durchgesetzt.

Trotzdem durften sich auch die Jülicher über einen Achtungserfolg freuen. Denn dass der Aufsteiger beim haushohen Favoriten gleich drei Spiele gewinnen konnte, überraschte selbst die Gürzenicher. Wenn sie so weiter spielten, dann würden sie die Klasse sicher halten, lobte TG-Kapitän Jan Stremmel.

Sonderlob gab es für den ehemaligen Gürzenicher Jan Kallscheuer, der sowohl im Einzel als auch im Doppel erfolgreich war. „Kompliment an Jan. So stark habe ich ihn noch erlebt”, sagte Stremmel, der zwei Mal knapp gegen Kallscheuer den Kürzeren zog. Ein beeindruckendes Debut lieferte Michael Schmidtmann für die TG Gürzenich Wald ab. Der Neuzugang dominierte im Einzel und Doppel deutlich. „Ich bin froh, dass ich nicht gegen ihn spielen musste. Da hätte ich kaum eine Chance gehabt”, so Kallscheuer über Schmidtmann.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert