Falsche Telefontechniker waren auffallend gut gekleidet

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Nur knapp ist am Dienstagmittag in Barmen eine Seniorin einem Diebstahl entgangen, nachdem sich zwei falsche Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens bereits in ihr Haus eingeschlichen hatten.

Gegen 12 Uhr nutzten zwei Unbekannte die Arglosigkeit einer 81-jährigen Dorfbewohnerin schamlos aus. Sie stellten sich an der Haustür als Mitarbeiter eines führenden Telekommunikationsanbieters vor und behaupteten, sie müssten eine Kontrolle des Hausanschlusses durchführen.

Da die beiden Männer einen sehr gepflegten und seriösen Eindruck machten, ließ die Geschädigte diese eintreten. Nach einem formalen Vorgeplänkel in der Küche wollten die Täter dann den Telefonanschluss inspizieren und begaben sich dabei auch ins Schlafzimmer der Seniorin.

Glücklicherweise kam währenddessen eine in der Nachbarschaft wohnende Verwandte der Seniorin überraschend ins Haus, was die potentiellen Diebe zur sofortigen Flucht veranlasste. Nach ihrem Verschwinden wurde festgestellt, dass sie bereits in Schränken und Kommoden nach Beute gesucht hatten.

Die gut gekleideten Täter werden als 30 bis 35 Jahre alte Männer beschrieben. Einer ist geschätzte 180 cm groß, schlank und hat kurze, auffällig nach oben gestylte Haare. Er war bekleidet mit einem grauen Kurzmantel. Zur Tatzeit trug er schwarze Handschuhe und ein Headset am Ohr.

Sein Mittäter ist etwa 175 cm groß, von kräftiger Statur und hat ein rundes Gesicht sowie kurze, schwarze Haare. Er trug eine dunkle Hose und eine schwarze Jacke. Ob ein in Tatortnähe davonfahrender weißer Pkw mit den Gesuchten in Verbindung steht, ist noch nicht erwiesen.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeuge werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert