Whatsapp Freisteller

Fahrradparkhaus in Düren offiziell eröffnet

Von: cor
Letzte Aktualisierung:
parkhaus_bu
Bürgermeister Paul Larue, Fahrradbeauftragter Uwe Schmitz, Hermann Josef Geuenich (CDU), Baudirektor Heiner Wingels, Betreiber Thomas Bülke und Peter Koschorreck (SPD/(von links). Foto: Corinna Jörres

Düren. Der Spruch „Was lange währt wird endlich gut” könnte nirgends besser passen: Ein Jahr nach dem Spatenstich wurde das neue Fahrradparkhaus auf der Südseite des Bahnhofs in Düren nun offiziell eröffnet.

Im Rahmen des Förderprogramms „100 Fahrradstationen für NRW” wurde das Parkhaus bereits vor zehn Jahren vom Stadtrat auf den Weg gebracht, doch komplexe Vertragsverhandlungen mit der Deutschen Bahn AG und potenziellen Betreibern gestalteten das Projekt zu einem langwierigen Prozess. Doch so hatte man auch die Gelegenheit, die Pläne immer wieder zu optimieren, so dass sich alle Seiten bei der feierlichen Eröffnung mit Tag der offenen Tür und Tombola begeistert zeigten. Der hell und transparent gestaltete Neubau - alles von Dürener Handwerkerschaft gebaut - bietet Platz für 360 Fahrräder, die von ihren Besitzern dort nun trocken und dank Alarmanlage mit Videoüberwachung vor allem diebstahlsicher abgestellt werden können.

Während der Öffnungszeiten wird das Fahrradparkhaus durch das Fahrradfachgeschäft Zweirad Bülke betrieben, das neben den Chipkarten zum Einstellen der Fahrräder auch einen umfangreichen Service von Reparatur und Beratung bis zum Verleih anbietet. Dank der vorher zu erwerbenden Chipkarten kann das Parkhaus rund um die Uhr genutzt werden. Bürgermeister Paul Larue, der selbst fast täglich mit dem Fahrrad unterwegs ist, zeigte sich besonders froh, dass Düren nun noch fahrradfreundlicher ist . Nun muss niemand mehr Angst haben, umsonst in sein Fahrrad und dessen Verkehrssicherheit investiert zu haben, weil es beschädigt oder gestohlen wurde”, so Bülke.

Ebenso begeistert waren Heiner Wingels, leitender städtischer Baudirektor, und der Fahrradbeauftragte der Stadt, Uwe Schmitz, die vor allem hoffen, dass „die Bürger das Fahrradparkhaus annehmen und zahlreich nutzen”. Geöffnet ist das Parkhaus in der Lagerstraße 15 Montag bis Freitag von 9 bis 12 h und von 13 bis 18:30h, samstags von 9 bis 14h; die Einstellpreise sind gestaffelt ab 1 Euro pro Tag und 5 Euro für Woche über 14 Euro für einen Monat bis zu 140 Euro für ein ganzes Jahr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert