Sing Kino Freisteller

Erst im dritten Anlauf

Von: oha
Letzte Aktualisierung:

Langerwehe. Im dritten Anlauf wird es nun vermutlich zur Einrichtung einer Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) in Langerwehe kommen. Während das Projekt bislang immer am fehlenden Interesse der Eltern gescheitert war, gelang es jetzt, an zwei Elternabenden die erforderliche Zahl von mindestens 15 Schülern zusammen zu bekommen.

Aktuell haben sich an der Wehebachschule Langerwehe 55 Kinder für die OGS angemeldet, an der Martinusschule Schlich sind es 29 Kinder. Insofern wird die OGS an beiden Schulen eingerichtet. Träger der Maßnahme ist der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF).

Hinsichtlich der Finanzierung der beiden Maßnahmen wird mitgeteilt, dass sich die Kosten für insgesamt 84 Kinder auf 123000 Euro belaufen. Das Land bezuschusst die Maßnahme mit 820 Euro je Kind und Jahr. Die Elternbeiträge werden gestaffelt nach Einkommen erhoben. Die Restfinanzierung trägt die Gemeinde.

An der Gesamtschule Langerwehe läuft seit 2008 das Projekt „Kein Kind ohne Mahlzeit”, allerdings nur mit mäßigem Erfolg. Lediglich zwölf Kinder nehmen das Angebot in der Regel wahr. Offenbar gibt es Elternteile, die sich aus falscher Scham nicht zur Maßnahme melden. Mit Einrichtung der Offenen Ganztagsgrundschule an den beiden Grundschulen sind dort insgesamt 35 Kinder für das Projekt „Kein Kind ohne Mahlzeit” anmeldet worden, so dass nun insgesamt 47 Kinder in den Genuss kommen.

Hierfür gewährt das Land einen Zuschuss von insgesamt 9400 Euro je Jahr. Das heißt: je Essen und Kind schießt das Land einen Euro zu. Die Eltern zahlen ebenfalls einen Euro, den Rest sponsert der Betreiber der Mensa. Es meldeten sich fast ausschließlich Hartz IV-Empfänger, obwohl auch Geringverdiener teilnehmen könnten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert