Heimbach - Einbrecher in Eifelgemeinde aktiv

Einbrecher in Eifelgemeinde aktiv

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Heimbach. Gleich mehrere Einbrüche hat es am Mittwochmorgen in Heimbach gegeben. Der Kriminaldauerdienst rückte zu den Tatorten aus und sicherte die Spuren.

In der Zeit zwischen Dienstag, 15 Uhr, und Mittwoch, 10 Uhr, wurde nicht nur in ein Café im Bereich „Über Rur”, sondern auch in Räumlichkeiten in der Burg Heimbach eingebrochen. Ein Café, das an das „Haus des Gastes” grenzt, öffneten die bislang unbekannten Täter mit Gewalt.

Mehrere Anlieger betroffen

Den Servicebereich und ein Büro durchsuchten die Täter anschließend mit Erfolg nach Bargeld. Weniger erfolgreich waren die Einbrecher im Bereich der Burganlage. Dort waren gleich mehrere Anlieger, darunter eine Gaststätte und eine Kunstakademie, betroffen. Während ihnen das Eindringen in das Lokal misslang, scheinen sie nach bisherigen Erkenntnissen beim Betreten der Akademie nicht fündig geworden zu sein. Ein aufgebrochener Getränkeautomat in der Mensa der Burg zeugte jedoch von weiterem Handeln der Täter.

Wer auffällige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Tatorte beobachtet hat, wird gebeten, sich dringend mit der Polizei Düren unter 02421/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert