Ein rührseliges Abschiedstränchen für die Flippers

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Arena Kreis Düren war ausverkauft, und die rund 2600 Frauen und Männer waren mehr als glücklich, Karten für die Abschiedstournee der Kultband „Die Flippers” bekommen zu haben.

Und die drei Männer im glitzerndern Anzug, die im Laufe ihrer einzigartigen Karriere zwei Echos, 13 Goldene Kameras und immerhin sieben Platin-Schallplatten bekommen haben, begeisterten ihr Publikum von der ersten Sekunde an, mit Hits wie „Die rote Sonne von Barbados”, „Moskau im Regen”, „Wenn in San Remo die Rosen blühen” oder „In Venedig ist Maskenball”.

Klar, dass auch „Weine nicht, kleine Eva” und das „Herz aus Schokolade” in Düren gespielt wurden. Die Songs der „Flippers” haben allesam einen ähnlichen Soung und eignen sich bestens zum Mitsingen, Mitklatschen und Mitschunkeln, wozu die drei Musiker ihr Publikum auch tüchtig aufforderten.

Den Menschen hat´s gefallen, es regnete Blumen und Geschenke für die „Flippers”. Und natürlich wurde es am Schluss des unterhaltsamen Abends auch ein klein bisschen melancholisch und rührselig - eben so wie es sich für eine richtige Abschiedstournee gehört. Die Konzertbesucher in der Arena Kreis Düren geizten nicht mit Applaus und vergossen auch das ein oder andere kleine Abschiedstränchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert