Düren - „Ein Herz und eine Seele“: Komödie im Haus der Stadt in Düren

„Ein Herz und eine Seele“: Komödie im Haus der Stadt in Düren

Letzte Aktualisierung:
4523554.jpg
„Ein Herz und eine Seele“, heißt eine Komödie, die am Donnerstag, 13. Dezember, um 20 Uhr im Haus der Stadt in Düren aufgeführt wird. Zu Gast ist dann die Landesbühne Rheinland-Pfalz mit Karstin Baldauf, Tim Koch, Horst Gurki und Ursula Michaelis.

Düren. „Ein Herz und eine Seele“, heißt eine Komödie, die am Donnerstag, 13. Dezember, um 20 Uhr im Haus der Stadt in Düren aufgeführt wird. Zu Gast ist dann die Landesbühne Rheinland-Pfalz mit Karstin Baldauf, Tim Koch, Horst Gurki und Ursula Michaelis.

Alfred Tetzlaff sagt, wie‘s ist: „Die Regierung ist unfähig.“ Seine Frau Else, die „dusselige Kuh“, gehört in die Küche. Und Tochter Rita, die „alberne Gans“, hat mit SPD-Anhänger Michael eine „langhaarige bolschewistische Hyäne“ als Schwiegersohn ins Haus geholt. Alfred schimpft auf alles und jeden, dass er sich selbst oft gehörig danebenbenimmt, merkt der erzkonservative Bild-Zeitungsleser dabei nicht.

Die Eintrittskarten kosten zwischen 15,40 Euro und 21, 50 Euro und sind an der Kulturtheke im Bürgerbüro am Markt und an der Theaterkasse im Haus der Stadt erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert