Düren - Ein buntes Fest mit Musik für die ganze Familie

Star Wars Alden Ehrenreich Solo Freisteller Kino

Ein buntes Fest mit Musik für die ganze Familie

Von: Sabine Gier
Letzte Aktualisierung:
6124387.jpg
Gemeinsam feiern! Gerhard Lange, Willi Wolff, Günter Sengersdorf, Julia Ziegler, Alexandra Oitmann und Bürgermeister Paul Larue (v.l.) sind voller Vorfreude auf das „Dürener Familienspektakel“. Foto: Sabine Gier

Düren. „Von Jung bis Alt – für die ganze Familie ist etwas dabei“, unter diesem Motto gibt es am Sonntag, 15. September, ein „Familienspektakel“ auf dem Rudolph-Schock-Platz in Düren und im Haus der Stadt. Auf dem abwechslungsreichen Kultur- und Musikfest gibt es Einiges zu entdecken.

Ab 11 Uhr wird auf der Bühne im Haus der Stadt sowie auf der Außenbühne ein buntes Programm mit Show- und Musikacts geboten. Die Kreismusikjugend Düren bietet ein Spiel- und Bastelprogramm an, und die Mitglieder des Kreisverbands Düren des Volksmusikerbundes veranstaltee ihr traditionelles Kreismusikfest.

„Es wird Volks- und Blasmusik geben, aber auch moderne Stücke und Filmmusik“, sagt Günter Sengersdorf vom Dürener Kreisverband. Des Weiteren werden in der Stadtbücherei von 12 bis 17 Uhr Programme angeboten, insbesondere einen Büchermarkt, dessen Einnahmen einem guten Zweck zugute kommen.

Auf den „Kölner Spielzirkus“ und eine große Instrumentenausstellung dürfen sich die Besucher ebenfalls freuen. Neben Kinderschminken und dem Spielemobil „Der schnelle Emil“ werden als besonderes Highlight für Kinder Bugs Bunny, Tweety und Sylvester live in Düren erwartet. Zusammen ziehen die bekannten Zeichentrickfiguren mit den Jungen und Mädchen über den Platz.

„Das „Familienspektakel“ ist eine Premiere in Düren“, so Bürgermeister Paul Larue. „Erstmals arbeiten der Dürener Kulturbetrieb und der Volksmusikerbund NRW im Rahmen des Stadtfestes zusammen.“ Und Gerhard Lange vom Dürener Kulturbetrieb ergänzt: „Wir können endlich das Thema Kinder und Jugend in den Mittelpunkt stellen und die Kulturmeile in Düren aufleben lassen.“

Alexandra Oitmann, Leiterin der Dürener Stadtbücherei, betont: „Das Haus der Stadt ist hierfür ein schöner Veranstaltungsort und bietet optimale Räumlichkeiten“. Doch das Fest soll nicht nur ein unvergesslicher Tag für Familien werden, sondern auch „Auftakt in eine neue Spielzeit sein“, so Gerhard Lange. „Es gibt also Einiges zu erwarten, und wir können uns jetzt schon auf das ‚Familienspektakel‘ freuen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert