Eifelplaner 2013 lockt mit Witz und Infos

Letzte Aktualisierung:
Ernst Lüttgau und Ingrid Wann
Ernst Lüttgau und Ingrid Wanninger (Lüttgau-Verlag, Blankenheim) präsentieren mit „Fuhrunternehmer” Manfred Lang (Mi.), Wolfgang Merten und Klaus Reiferscheid von der VR-Bank Nordeifel den „Eifelplaner 2013”.

Nordeifel. „Ja, endlich ist er da, der Eifelplaner”! Ernst Lüttgau stand die Freude darüber wahrlich im Gesicht geschrieben, dass er als neueste Erscheinung aus dem Blankenheimer Lüttgau-Verlag jetzt einen Wand- und Streifenkalender aus der Eifel - aber nicht nur für die Eifel - präsentieren konnte.

Mit kernigen Eifeler Sprüchen aus den Büchern „Platt öss prima” von Manfred („Manni”) Lang und großzügiger Unterstützung der VR-Bank Nordeifel ist der Eifel-Planer 2013 eine bunte Mischung zwischen wissenswertem Text, Informativem und Amüsantem aus der Eifel.

Kultureller Reichtum

Als „Klammer über Landesgrenzen hinaus” sei der Eifel-Planer 2013 ein Werk für die Gesamteifel mit einem hohen kulturellen Stand und für ein gesellschaftliches Miteinander, so der Herausgeber Ernst Lüttgau bei der Pressekonferenz in der Gaststätte „Zur Post” im Rheinischen Freilichtmuseum in Kommern.

Es sei „ein Glücksfall, dass es einen Manni Lang in der Eifel gibt”, lobte Lüttgau den Mundart-Experten aus Lückerath, der das neue Werk in seiner treffend-burschikosen Art mal wieder auf den richtigen Nenner brachte: „Et öss ens jet angesch”! In der Tat ist der Eifel-Planer 2013 mal etwas Anderes: Die Vielzahl und auch die Vielfalt der Veranstaltungen zeigen deutlich, dass sich die Eifel kulturell gegenüber anderen Regionen nicht verstecken muss. Über das ganze Jahr verteilt findet man zahlreiche Informationen zu Groß- und Kleinveranstaltungen, Konzerten, Schützenfesten, Geburtstagen, Sportevents, Jubiläen und Märkten. Eine optische Aufwertung erhält der Eifel-Planer 2013 zudem durch humorvolle Illustrationen.

Für die ganze Eifel

Als „Fuhrunternehmer der Sprüche, die aus dem Bauch der Eifel kommen” wertete Tausendsassa Manni Lang seinen Beitrag für die Neuerscheinung aus dem Lüttgau-Verlag. Den „sprachlichen Weißwurst-Äquator” verlegte er kurzerhand in die Gegend Daun / Gerolstein / Prüm und kam dann zu dem Ergebnis, dass die gesamte Eifel mit dem neuen Produkt „hervorragend leben kann”.

Vielerorts erhältlich

Den „Eifel-Planer 2013” aus dem auf Bücher und Kalender mit regionalem Bezug spezialisierten Blankenheimer Verlag gibt es ab sofort in allen Buchhandlungen der Region, in allen Filialen der VR-Bank Nordeifel (zum Vorteilspreis) oder direkt beim E.G. Lüttgau-Verlag. Erhältlich ist er als Wandkalender (100 mal 70 Zentimeter) zum Preis von 6,95 Euro und als Streifenkalender (12 mal 70 Zentimeter) zum Preis von 9,95 Euro. E.G. Lüttgau-Verlag, Auf Erschberg 51, 53945 Blankenheim, Telefon 02449/ 919312, Fax: 02449/ 9184060, E-Mail: info@eg-luettgau-verlag.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert