Düren - Dürener Stadtmeisterschaft: Viktoria gilt als Favorit

WirHier Freisteller

Dürener Stadtmeisterschaft: Viktoria gilt als Favorit

Von: jan
Letzte Aktualisierung:

Düren. Selten war die Frage nach dem Favoriten so eindeutig: Titelverteidiger Viktoria Arnoldsweiler ist der große Favorit bei der Dürener Fußball-Stadtmeisterschaft.

Denn erstens sind die Kleeblätter der klassenhöchste Klub im Wettbewerb. Arnoldsweiler spielt in der Mittelrheinliga, der FC Niederau eine Etage tiefer in der Landesliga, der GFC Düren 99, die Sportfreunde Düren, Düren 77 und Aufsteiger Schwarz-Weiß Düren noch eine Liga darunter in der Bezirksliga. Damit wäre der Kreis der Mannschaften, die realistische Chancen auf den Titel haben, komplett.

Zweitens hat Arnoldsweiler zuletzt gegen den zweithöchsten Klub Niederau getestet. Das Spiel endete 7:0. Drittens nimmt die Viktoria den Wettbewerb ernst. „Wir treten mit der bestmöglichen Mannschaft an”, kündigte der Vorsitzende Josef Möthrath an.

Das Turnier startet am Sonntag und wird im Jugendstadion von Schwarz-Weiß ausgetragen. Ab 15 Uhr treten Arnoldsweiler, die Sportfreunde und Rhenania Mariaweiler gegeneinander an.

Spiele dauern 45 Minuten

Die Spiele werden im Stundentakt angepfiffen und dauern 45 Minuten. Das Gleiche gilt auch für die übrigen zwei Vorrundengruppen. Montag spielen der GFC 99, Viktoria Birkesdorf und Düren 77 gegeneinander. Dienstag treten Niederau, Gastgeber Schwarz-Weiß und der Dürener Spielverein an. Anpfiff bei den Gruppenspielen unter der Woche ist um 18.30 Uhr. Für die Halbfinal-Spiele qualifizieren sich die Gruppensieger und der beste Zweite.

Am Donnerstag wird ab 19 Uhr das erste Semifinale gespielt, Freitag das zweite. Sonntag ist Final-Tag. Spannend wird es bei der ersten Vorrundengruppe. Arnoldsweiler gilt als Favorit - allerdings haben die Sportfreunde bereits durch Neuverpflichtungen für Schlagzeilen gesorgt und gelten als Aufstiegsfavorit. Mit Thomas Betzer, Andreas Elsig und Olaf Ramm haben die Sportfreunde drei ehemalige Spieler des Mittelrheinliga-Vizemeisters Borussia Freialdenhoven in ihren Reihen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert