alemannia logo frei Teaser Freisteller

Dürener Service Betrieb begrüßt Engagement der Entenfreunde

Letzte Aktualisierung:
dsb_enten_bu
Dr. Werner Grisko und Gerd Hartung (DSB) begrüßen das Engagement von Helmut Löhmer zum Wohle des Holzbendenparks.

Düren. Das Füttern von Enten birgt so seine Tücken. Deshalb hat der DSB rund um die Gewässer in Düren, also etwa Schloß Burgau und Park Holzbenden, auch Schilder aufgestellt, die auf die Problematik der Entenfütterung hinweisen.

Durch die Fütterung mit Brot wird das Wasser mit Kot gedüngt und als Folge vermehren sich die Algen. Nach ihrer Blüte sterben sie ab und der sich anschließend sauerstoffzehrende Prozess bedroht das biologische Gleichgewicht der Gewässer.

So können sich Bakterien entwickeln, die die Gesundheit der Enten gefährden können. Das gut gemeinte Füttern der Tiere kehrt sich somit ins Gegenteil, meint Dr. Werner Grisko vom Dürener Tierschutzverein. Auch würden Ratten von dem ausgestreuten Brot angelockt.

Aus diesen Gründen sollten Enten im Sommer nicht übermäßig gefüttert werden. Die Initiative „Entenfreunde Bürgergruppe Holzbendenpark” versucht dies als Paten den Besuchern des Holzbendenparks nahe zu bringen. Gleichzeitig achtet man auf Sauberkeit und Ordnung im Park und füttert im Winter die Enten kontrolliert.

Die Bürgergruppe „Entenfreunde Bürgergruppe Holzbendenpark”, unter der Leitung von Helmut Löhmer, arbeitet völlig ehrenamtlich. Es werden noch weitere Mitglieder gesucht, um sich dieser Aufgabe anzunehmen. Interessierte, egal ob Schüler oder Rentner, die Spaß an Natur, Tieren und einem schönen Park haben wollen, können sich an Helmut Löhmer direkt vor Ort wenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert