„Düren leuchtet”: Tausende sehen die strahlende Innenstadt

Von: inla
Letzte Aktualisierung:
leuchtenwirtel
Die Wirtelstraße war am Samstagabend gut bevölkert. Und Dank zahlreicher Pylone auch gut und bunt beleuchtet. Foto: Ingo Latotzki

Düren. Tausende kamen Samstagabend in die Innenstadt, um die vierte Auflage von „Düren leuchtet” zu erleben. Bei recht milden Temperaturen und vor allem trockenen Fußes schlenderten die Besucher durch die Einkaufsstraßen und hatten die Möglichkeit, bis Mitternacht einzukaufen.

„Wieder ein voller Erfolg” urteilten die Macher von „Düren leuchtet” angesichts der Massen, die sich durch die City drängten.

Wer wollte, konnte sich auf einen Rundgang an knapp 200 bunt beleuchteten Pylonen vorbei begeben. Von der Annakirche bis zum Haus der Stadt reichte die Ausdehnung des beleuchteten Angebots. Neben den Pylonen, die meist vor Einzelhandelsgeschäften standen, sah man erstmals Rundbögen wie auf der Oberstraße und auf dem Marktplatz. Zudem waren verschiedene öffentliche Gebäude angestrahlt.

„Es hat sich ausgezahlt, dass wir ein umfangreiches Marketing betrieben haben”, sagte am Abend Peter Pientka: der Geschäftsführer der Galeria Kaufhof gehört zu den Organisatoren von Düren leuchtet wie auch Daniel Böttke, der Manager des Stadtcenters. „Petrus muss ein Dürener sein”, sagte Böttke, nachdem es Samstagmorgen noch geschüttet hatte.

Auch Dürens Citymanager Wilhelm Streb zeigte sich zufrieden: „Die Qualität stimmt, die Leute kommen.” Und auch Georg Servos, der Vorsitzende des Vereins „Wir für Düren” strahlte Zufriedenheit aus. Die Benefizaktion zugunsten benachteiligter Kinder auf dem Marktplatz brachte rund 1500 Euro ein. „Ein Erfolg”, so Servos.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert