Radarfallen Blitzen Freisteller

Düren - Jinhua: Eine Weltkugel als Zeichen der engen Verbundenheit

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:
Dürens Geschenk an Jinhua: Di
Dürens Geschenk an Jinhua: Die bei GKD gefertigte Weltkugel. Von Links Sparkassenvorstand Professor Dr. Herbert Schmidt, Dipl.-Ing. Ingo Kufferath, Bürgermeister Paul Larue, Jakob Sistig, DSB-Chef Richard Müllejans, Dr. Yoeng Liee und Ideengeber Frank Nürnberg. Foto: Burkhard Giesen

Düren. Wenn im August die Städtepartnerschaft zwischen Düren und Jinhua zehn Jahre alt wird und eine Delegation nach China reist, wird sie dies nicht mit leeren Händen tun. Düren schenkt seinem Partner eine Weltkugel aus Metallgeflecht, auf der die enge Verbundenheit zwischen beiden Städten anhand einer Linie aus LED-Lichtern erkennbar ist.

Nachdem die chinesische Seite Düren einen Pavillon geschenkt hatte, wollte sich Düren mit einem Gegengeschenk revanchieren. Die Idee zu der Weltkugel hatte Frank Nürnberg vom Dürener Service-Betrieb. „Eine sehr überzeugende Idee”, wie Bürgermeister Paul Larue bei der Präsentation jetzt befand. Umgesetzt wurde das Projekt bei der Gebrüder Kufferath AG in Mariaweiler. Ingo Kufferath: „Wir sind stolz, damit unsere Verbundenheit zum Standort Düren bekunden zu dürfen.”

„Uns war wichtig ein Geschenk zu finden, das mit Düren identifizierbar ist. Der Pavillon steht für die alte Bautradition Chinas, die Weltkugel ist ein High-Tech-Produkt made in Düren”, so Helmut Göddertz vom Partnerschaftsverein. Und weil in China „symbolische Gesten eine besondere Bedeutung haben”, will Larue das Geschenk auch als Zeichen der Verbundenheit verstanden wissen. „Wir wollen mit dieser Partnerschaft auch Menschen zusammenbringen. Deswegen freut es mich besonders, dass wir jetzt die ersten Schüler aus Jinhua bei uns begrüßen konnten.”

Ausdrücken soll sich die Verbundenheit künftig aber auch in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Sparkassenvorstand Herbert Schmidt: „Das Potenzial dieser Partnerschaft ist noch nicht ausgereizt. Mit der Eröffnung eines Wirtschaftsbüros vor Ort arbeiten wir aber daran.” Rechtzeitig zur Jubiläumsfeier soll die Weltkugel vor dem Rathaus in Jinhua installiert sein - verschickt per Flugzeug.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert