Düren - „Düren droht Ausverkauf der Bürgerhallen”

alemannia logo frei Teaser Freisteller

„Düren droht Ausverkauf der Bürgerhallen”

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Fraktion Die Linke reagiert mit „großen Unmut” auf den von CDU und FDP geplanten Verkauf der Birkesdorfer Festhalle. „Die Birkesdorfer Stadthalle war immer ein wichtiger Deh- und Angelpunkt für Sportvereine, für kulturelle Veranstaltungen, aber auch für Abschlussfeten von Schülerinnen und Schülern”, so Die Linke-Fraktionsvorsitzender Niko Theodoridis.

Die Linke befürchtet, dass nach einem Verkauf der Festhalle viele Veranstaltungen dieser Art künftig nicht mehr in der Festhalle stattfinden können, weil ein neuer Besitzer gewinnorientiert arbeiten werde.

„Das ist natürlich ein Schlag für viele Bürgerinnen und Bürger, denen langsam der Ausverkauf ihrer jahrzehntelangen Begegnungsstätten droht”, so Theodoridis, der ironisch hinzufügt: „Wir hoffen, dass die CDU-Mehrheit nicht irgendwann auch das Rathaus veräußert, denn viel mehr steht der Stadt und den Bürgern nicht mehr zur Verfügung.”

Letzte Woche war in der Finanzausschusssitzung bekannt geworden, dass es zwei Kaufinteressenten für die Festhalle gibt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert