Dieb schlägt Frau mit Faust ins Gesicht

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Keinerlei Hemmungen, einer Frau mit der Faust ins Gesicht zu schlagen, hatte am Mittwochabend ein Ladendieb im Dürener Stadtcenter.

Gegen 18.25 Uhr hatte eine als Ladendetektivin in einem Drogeriemarkt eingesetzte 34-Jährige einen vermeintlichen Kunden beim Diebstahl beobachtet. Nachdem der Mann gleich sieben Flaschen mit Parfüm im Verkaufswert von 150 Euro in seine Innenjacke gesteckt hatte, postierte die Detektivin sich zusammen mit zwei weiblichen Angestellten des Geschäftes am Ausgang.

Als der Dieb das Warenhaus mit dem unbezahlten Parfüm verlassen wollte, sprach die 34-Jährige ihn an. Der machte jedoch keinerlei Anstalten stehen zu bleiben. Im Gegenteil, als die Detektivin ihn an der Jacke festhalten wollte, schlug der Täter zu.

Nach zwei Faustschlägen musste die Frau den Mann ziehen lassen. Dieser rannte über die Kuhgasse in Richtung Langemarckpark davon. Die Die 34-Jährige blieb verletzt zurück.

Die Polizei sucht jetzt nach dem circa 1,70 Meter großen Unbekannten, der mit osteuropäischem Akzent sprach, sehr hager ist, eine unreine Gesichtshaut hat und zur Tatzeit ein Basecap trug. Er war komplett schwarz gekleidet und könnte nach Meinung von Zeugen der Drogenszene zuzuordnen sein. Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-2425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert