alemannia logo frei Teaser Freisteller

Dieb landet im Krankenhaus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Im Krankenhaus endete eine Verfolgungsjagd für einen Dieb aus Düren in der Nacht zum Mittwoch. Mit mehreren Verletzungen wurde der Mann eingeliefert, nachdem er vor der Polizei geflüchtet war.

Ein aufmerksamer Bewohner der Kölnstraße hatte gegen 02:15 Uhr mehrere Personen bemerkt, die sich auf der Baustelle hinter dem dortigen Altenheim zu schaffen machten. Scheinbar hatten sie es auf das dort lagernde Baumaterial abgesehen.

Als die Verdächtigen sich von dem Zeugen entdeckt fühlten, flüchteten sie in Richtung Wernersstraße. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und konnten sehen, wie die Männer ihre Flucht über das Dach der Realschule fortsetzten.

Während sich die Mittäter unerkannt entfernen konnten, gelang es den Polizisten, einen 40-Jährigen aus dem Stadtgebiet auf dem Schulhof zu fassen, als er sich unter Büschen verstecken wollte.

Da der Mann sich nicht freiwillig ergeben wollte, musste zu seiner Ergreifung Pfefferspray eingesetzt werden.

Bei der körperlichen Durchsuchung wurde zudem ein Teppichmesser in seiner Kleidung vorgefunden - hiermit hatte der Dieb sich starke Verletzungen während der riskanten Flucht zugezogen. Er wurde er mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus transportiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert