Düren - Die Mammutaufgabe gemeistert

CHIO-Header

Die Mammutaufgabe gemeistert

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
Den erfolgreichen Ponyreiterin
Den erfolgreichen Ponyreiterinnen wurde die Landesponystandarte überreicht. Das Bild zeigt (v.l.) Dr. Roger Haunhorst, Friedrich Witte, Trainerin Christine Haunhorst, Celina Schumacher, Jil Gerhards, Elena Brauswetter, Franziska Schulz und Rolf-Peter Fuß, Geschäftsführer des Pferdesportverbands. Foto: Anneliese Lauscher

Düren. Mit dem großen Aufmarsch gingen auf dem Turnierplatz „An der Kuhbrücke” drei ereignisreiche Turniertage zu Ende. Sogar die Sonne ließ sich blicken, als am Sonntagnachmittag die Siegerehrungen der Finale stattfanden.

Ein wenig müde, aber sehr erleichtert sahen die Helfer und Organisatoren des Reit- und Fahrvereins Deutschritter Düren aus. Das „Landesturnier Rheinland”, eine Mammutaufgabe war mit Bravour bewältigt worden.

Dies bestätigte auch der Präsident des Pferdesportverbands Rheinland, Friedrich Witte: „Die Deutschritter waren hervorragende Gastgeber, denen wir ein großes Kompliment machen. Wir haben guten Sport gesehen und würden gerne wiederkommen!”

Auch zum Feiern leisteten die Organisatoren ihren originellen Beitrag: Die Reiterparty im Zelt am Samstagabend wurde ein Knüller, beim Bullenreiten zeigten sich ganz ungeahnte Talente.

Die Mannschaftsprüfungen waren ein Publikumsmagnet, sowohl in der Dressur als auch im Springen sah man spannende Wettkämpfe. Für die Vielseitigkeit war das Abschneiden im Gelände entscheidend.

Der einsetzende Regen machte es nicht leichter, mit den Sprüngen und Tücken der Geländestrecke am Haus Bonsbusch fertigzuwerden. Doch ein fairer Parcours stellte für Pferde und Reiter lösbare Aufgaben dar.

Beim krönenden Abschluss sah man strahlende Gesichter in den Reihen der Aktiven des gastgebenden Vereins: Das „Jugend-Vereins-Championat”, mit dem „der Zusammenhalt innerhalb des Vereins und freundschaftliche Beziehungen” gefördert werden sollen und dessen Finale am Sonntag in Düren stattfand, konnte die Jugendmannschaft des Reit- und Fahrvereins Deutschritter gewinnen! Lara Hamacher auf Quibelle, Lena Ensmann auf Woodstock, Marco Gerhards mit The Spirit und Jenny Gerhards mit Champ of Jump heißen die Sieger.

Mit der Verleihung der Landesponystandarte wurden die Ponyreiter der Deutschritter gebührend geehrt. Die Mannschaft siegte in der Vielseitigkeit, gewann die kombinierte Wertung aus Dressur, Springen und Geländewettbewerb.

Wir haben unseren kleinen Heimvorteil im Gelände nutzen können”, meinte Trainerin Christine Haunhorst, „unsere Pferde sind an das Rauf und Runter gewöhnt.” Franziska Schulz mit Chocolate Chew, Elena Brauswetter mit Tabasco, Jil Gerhards mit Emily Erdbeere und Celina Schumacher mit Callymero sind die stolzen Siegerinnen. Alle Ergebnisse findet man auf www.rechenstelle.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert