Düren - Die Kinderklinik auf Herz und Nieren geprüft

WirHier Freisteller

Die Kinderklinik auf Herz und Nieren geprüft

Letzte Aktualisierung:
kinderklinik_bu
Die Kinderklinik des St. Marien-Hospitals Düren-Birkesdorf hat den strengen Prüfkriterien standgehalten.

Düren. Kranke Kinder gehören in die Kinderklinik. Das wissen betroffene Eltern schon lange. Sie wünschen sich die bestmögliche stationäre Versorgung ihres kranken Kindes in einer angemessenen Entfernung zum Wohnort. Damit Eltern ab sofort selbst prüfen können, ob die für sie nächstgelegene Kinderklinik die Qualitätskriterien einer guten Kinderklinik auch erfüllt, wurde das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder” entwickelt.

Kinderkliniken, die diesen Stempel tragen möchten, müssen sich zuvor einer harten Prüfung unterziehen. Die Kinderklinik des St. Marien-Hospitals in Birkesdorf hat sich dieser Qualitätsprüfung freiwillig gestellt. Sie hat die zugrundeliegenden Kriterien ausnahmslos erfüllt und die entsprechende Urkunde auch erhalten. Jetzt ist die Freude groß.

Entwickelt wurde das neue Gütesiegel von einer bundesweiten Initiative verschiedener Fach- und Elterngesellschaften unter Federführung der GKinD (Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V.). Die Mindestkriterien zur Qualitätssicherung bei der stationären Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen wurden von den beteiligten Gesellschaften gemeinschaftlich definiert und anhand einer umfangreichen Checkliste überprüft.

Die zugrundeliegenden Qualitätskriterien beziehen sich auf die Bereiche personelle und fachliche Anforderungen der Klinik, Anforderungen an Organisation, räumliche Einrichtung und technische Ausstattung und Maßnahmen zur Sicherung der Ergebnisqualität. Details hierzu finden Interessierte im Internet unter der Adresse www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de.

Die Kinderklinik des St. Marien-Hospitals Düren-Birkesdorf hat den strengen Prüfkriterien standgehalten und die Prüfkriterien ausnahmslos erfüllt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert