Der Star der christlichen Jazz-Szene

Letzte Aktualisierung:
miracles_bu
Sarah Kaiser ist eine renommiertesten Jazzsängerinen Deutschlands. Am 27. Juni ist sie in der Dürener Christuskirche zu hören.

Düren. Ihre Musik bedeutet Gefühl, Leidenschaft und Transparenz: Mit Sarah Kaiser kommt anlässlich der 400-Jahr-Feier der Evangelischen Gemeinde zu Düren ein musikalisches Ausnahmetalent in die Dürener Christuskirche.

Am 27. Juni ab 20 Uhr unternimmt die Künstlerin mit ihrem Quartett eine jazzige Zeitreise. Die 35jährige Sängerin, die in London und Berlin Jazzgesang studierte, ist der Star der christlichen Jazz-Szene in Deutschland und darüber hinaus. Sie singt ihre eigene Mischung aus Jazz, Soul und Gospel - jenseits von Klischees und mit klarer eigener Note. Neben eigenen Songs arrangiert sie auch viele bekannte Klassiker von Paul Gerhardt bis Stevie Wonder.

Sehr erfolgreich

Sarah Kaiser kann auf vier CD-Einspielungen und europäische und außereuropäische Tourneen zurückblicken, die sie unter anderem bis nach Saudi Arabien führten. Ihr Dürener Programm vereint - passend zum 400jährigen Gemeindejubiläum - Texte aus dem 17. Jahrhundert bis hin zu aktuellen Songs. Sarah Kaiser, geboren 1974, studierte von 1994-95 Jazzgesang an der Royal Academy of Music in London (unter anderem bei Norma Winstone). 1999 folgte der Bachelor in English Writing and Music an der Taylor University in Indiana, USA. Im Anschluss daran studierte sie bis 2003 an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” in Berlin Jazzgesang bei Judy Niemack, Eleanor Forbes und anderen.

Kirchenlieder „verjazzt”

Im September 2003 erschien Sarah Kaisers Debut-CD „Gast auf Erden - Paul Gerhardt neu entdeckt” mit 13 Liedern des bekannten deutschen Kirchenlieddichters Paul Gerhardt (1607-1676), neu arrangiert in einem akustischen Soul/Jazz-Stil. Dieses Album feiert nachhaltigen Erfolg mit bisher über 22 000 verkauften Exemplaren.

Im Sommer 2005 folgte „Miracles”, eine CD mit starkem Jazz-Akzent, die neben Bearbeitungen bekannter Jazz- und Poptitel auch Eigenkompositionen der Sängerin enthält. Im Januar 2007 erschien Sarah Kaisers drittes Album „Geistesgegenwart. Mittlerweile ist ein häufiger Gast im Radio und Tim Fernsheen. Im Januar 2004 erhielt sie den „Best of 2003”-Künstlerpreis bei der Promikon-Künstlermesse.

Sarah Kaiser musiziert zusammen mit dem Pianisten Samuel Jersak, dem Bassisten Martin Simon und dem Schlagzeuger Lars Binder. Als „Special Guest” ist bei dem Konzert in Düren der Saxophonist Olfa Schönborn dabei. Sarah Kisser hat sich auch als Mitglied des Vokal-Jazz-Ensembles „Berlin Voices” einen Namen gemacht. Auch als Studiosängerin ist sie gefragt. Sarah Kaiser unterrichtet Gesang und leitet Workshops für Solisten und Chöre, seit einiger Zeit mit einem Fokus auf Improvisation.

Hier gibt´s Karten

Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro sind über das Kantoratsbüro ( 02421/188104; Email: kantorat@evangelische-gemeinde-dueren.de) und an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ticketcenter Hamel, Am Markt; Eine-Welt-Laden, Wilhelm-Wester-Weg 1; Evangelischen Gemeindeamt, Philippstraße 4; Elektro Gunkel, Wirtelstraße 28. An der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert