Der Biermarkt: Ein Paradies für Freunde des Gerstensaftes

Letzte Aktualisierung:
5512473.jpg
„Kühle Blonde“, jede Menge Musik und auch Aktionen für Kinder gibt es auf dem 10. Dürener Biermarkt. Auch kann man sich an Oldtimern erfreuen.
5512476.jpg
Der Dürener Gastronom Gerharad Suhr, Schirmherr Bürgermeister Paul Larue und die übrigen Macher des zehnten Dürener Biermarkteshoffen auf gutes Wetter am Pfingstwochenende. Foto: Dietmar Engels

Düren. Was 2004 mit einem Versuch begann, hat sich mittlerweile fest in den Veranstaltungskalender der Stadt Düren eingenistet – die Rede ist vom „Biermarkt“, der in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfindet. Wie immer übers Pfingstwochenende vom 17. bis 20. Mai am bewährten Platz. Denn trotz der Renovierung des Rathauses ändert sich nichts am Veranstaltungsort.

„Die ein oder andere Neuigkeit ist auch diesmal wieder dabei“, verspricht Veranstalter und Gastronom Gerhard Suhr. Neben den bekannten deutschen Biersorten gibt es in Düren auch Biere aus Polen, Dänemark, Spanien, Belgien, Kroatien, Niederlande, Südamerika oder Italien.

Zwölf Bierstände

Mehr als 40 internationale Fassbiersorten und über 100 Flaschenbiere sind im Angebot. Neben den zwölf zum Teil ausgefallenen Bierständen werden ein Cocktailstand und drei Imbissstände vor dem Rathaus platziert. Die Biere werden nur in originalen Brauereigläsern oder Tonbechern ausgeschenkt. An den Bierständen besteht die Möglichkeit, „Fanartikel“ der jeweiligen Brauerei käuflich zu erwerben.

Das Konzept kommt an

In Kooperation mit der „AG Schnüss“, dem Dürener Motorsportclub und dem Förderverein für den Dürener Kinderkarnevalszug veranstaltet der Gastronom Gerhard Suhr das viertägige Event. Mit großem Erfolg hat er seit nunmehr neun Jahren in mehreren Städten Biermärkte ausgerichtet. Suhr: „In diesem Jahr gibt’s zum ersten Mal auch einen Biermarkt in Kerkrade in den Niederlanden. Angeschaut haben sich die Verantwortlichen das Event im vergangenen Jahr hier in Düren und waren sofort von dem Konzept überzeugt.“

Eröffnet wird der 10. Dürener Biermarkt mit dem Fassanstich am Freitag um 17 Uhr durch Bürgermeister Paul Larue, der zum 10. Mal die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung übernommen hat.

Neben dem Gerstensaft aber ist die Musik ein wichtiger Bestandteil der großen Veranstaltung in Düren in Düren. Am Freitag trumpft die deutsche Musik mit ihren verschiedenen Facetten groß auf. Die Pop- und Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann stellt ihr neues Album „Sternstunden“ vor. Dieses Album erscheint genau an diesem Tag. Im Anschluss tritt die Westernhagen Coverband „Ganz & Gar“ auf.

Talentwettbewerb

Am Samstag, 18. Mai, findet ab 12 Uhr der beliebte Talentwettbewerb („Düren sucht Dürens Supertalent“) zum vierten Mal statt. Bei diesem Wettbewerb darf gesungen, getanzt oder auch gezaubert werden. Anmeldungen (möglichst mit Video) werden bis zum 15. Mai unter der E-Mail-Adresse gerhard-suhr@t-online.de entgegen genommen. Die Plätze eins bis drei sind mit 300, 200 und 100 Euro dotiert.

Am Abend steht dann eine der besten deutschen Party-Bands auf der Bühne. „Das Fiasko“ hat eigentlich alles im Programm, was zum Tanzen verführt. Egal ob Deutschrock, Partyklassiker oder Rock und Dancefloor. Die Musiker aus Hamburg holen aber nicht nur alles aus ihren Instrumenten und Stimmen heraus, sie unterhalten ihr Publikum auch immer wieder mit besonderen Showeinlagen. Nicht zu vergessen ist der ständige Kostümwechsel passend zu der gerade auf der Bühne präsentierten Musik.

Um den Biermarkt familienfreundlich zu gestalten, werden am Pfingstsonntag eine Gokart-Bahn und eine Hüpfburg auf dem Marktplatz aufgebaut. An den vier Tagen wird streng auf den Jugendschutz geachtet. Entsprechend wird Bier erst ab 16 Jahren ausgegeben.

Der Sonntagnachmittag steht unter dem Mot- to „Mundart Pur an der Rur Teil eins“. Die „AG Schnüss Düren.“ unter dem Vorsitz von Addy Clemens hat ein Musikprogramm mit drei Mundartbands zusammengestellt. Teil zwei folgt Pfingstmontag wiederum mit drei Bands. Am Abend kommen die Musiker der Queen-Tributeband „Queen Kings“ auf die Bühne – für Fans von Queen und Freddy Mercury ein Muss.

Am Schlusstag des Dürener Biermarktes veranstaltet der Dürener Motorsportclub seine jährliche Oldtimerausfahrt mit Start und Ziel auf dem Marktplatz und anschließender Siegerehrung. Erstmalig betreibt der Förderverein für den Dürener Karnevalszugverein am Start und Ziel auf dem Marktplatz einen Ausschankwagen. Morgens bietet der Verein auch ein Frühstück für Jedermann an. Die Teilnehmer der Oldtimerausfahrt werden mit Lunchpaketen versorgt.

Das attraktive Rahmenprogramm endet Pfingstmontag mit dem Konzert der Coverband „Still Collins“ (Europas Nr.1 Phil Collins und Genesis-Coverband). Diese Band war die beliebteste Band der ersten neun Biermärkte und darf daher im Jubiläumsjahr nicht fehlen.

Die Dürener Kreisbahn setzt an allen vier Tagen Dürener Biermarktes wieder verstärkt Nachtbusse ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert