bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Das Licht der Welt strahlt zu den Jazztagen

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Düren. Sie klingen in etwa wie Kool & the Gang und haben in England die Musikszene stark geprägt - und das schon in den 70ern: Light of the World heißt die Truppe, die beim traditionellen Sparkassen-Abend zu den Dürener Jazztagen auf der Hauptbühne auftreten werden.

„Überall, wo in England schwarze Musik war, waren sie mit dabei”, sagt Organisator Nico Bellgardt und schüttelt die bekannten Namen nur so aus dem Ärmel: von Jamiroquai über die Eurythmics, von den Pet Shop Boys bis zu den Simple Minds. Die Zuschauer dürfen sich auf eine Mischung aus Jazz, Funk und Soul freuen - und das wie immer kostenfrei.

Mit im Gepäck werden Light of the World eine neue CD haben und natürlich ihre Horn- und Rhythm-Section, die für mächtig musikalischen Druck sorgen dürfte. Den verspricht auch die Aachener Sparkassen Big-Band. Sie präsentieren als Vorgruppe ihre ganz eigene Mischung aus Funk, HipHop, Salsa und Latin - unterstützt von einem kubanischen Percussionisten. Als besonderer Leckerbissen sollen Tänzer mit auf der Bühne stehen.

Dass der große Sparkassen-Abend zu den 20. Dürener Jazztagen just an einem Freitag dem 13. (August) über die Bühne gehen wird, ist da eher ein gutes Omen. „Wir machen das alles ehrenamtlich und mit viel persönlichem Einsatz. Die Gemeinde der Jazzfans in Düren wird immer größer”, freut sich Jazzclub-Chef Rolf Delhougne auf die Jubiläumsausgabe des einwöchigen Events. Lob gab es auch für den Sponsor: „Die Sparkasse hat uns in all´ den Jahren immer den Freiraum gegeben, Neues auszuprobieren”, so Nico Bellgardt. Und Sparkassen-Vorstand Adolf Terfloth freute sich, dass es dem Jazzclub gelungen ist, in Düren so viele Menschen für den Jazz zu begeistern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert