bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

„Circus Krone“: Eine Reise um die Welt

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
7771275.jpg
Krone

Düren. Wenn der „Circus Krone“ vom 12. bis 16. Juni auf dem Annakirmesplatz sein fußballfeldgroßes Zelt aufschlägt, geht es für die Besucher auf eine Weltreise. Von der spannungsgeladenen Dressur-Show mit Löwen über eine Exoten-Parade im Safari-Stil bis hin zu chinesischen Bungee-Springern.

Das Programm „Celebration“ führt die rund 4000 Zuschauer beinahe einmal rund um Globus. Und zugleich geht es auf eine Reise durch die vergangenen Jahrzehnte. „Das Programm ist wie ein Geschenkkorb mit tollen Leckereien“, rührt Markus Strobl vom „Circus Krone“ die Werbetrommel. Nur preisgekrönte Artisten und Show-Nummern gebe es in Düren zu sehen – und gleichzeitig sei das Programm eine Hommage an mehr als zehn Jahrzehnte Zirkusgeschichte.

Direktorin Christel Sembach-Krone habe nur die „Besten der Besten“ für das Programm engagiert, mit dem der Zirkus seit vier Jahren auf Tournee ist. Eng mit den Ursprüngen des „Circus Krone“ sei die Elefantenherde verbunden, zurück in die 20er Jahre reichen die Wurzeln der Jongleure in der Manege. Es kamen Clowns und Artisten hinzu, in den 50er Jahren wurde der erste dreifache Salto im Zirkuszelt gesprungen, in den 60er Jahren tauchte das Todesrad auf. Später kamen Seelöwen, eine Pferde-Show und die Raubtierdressur hinzu. Für den nötigen Spaß zwischen den einzelnen Programmpunkten sorgen die Musical-Clowns „Les Rossyann“, die eine geballte Ladung Humor und 40 Instrumente mitbringen.

Eine ganz besondere Nummer hat Christel Sembach-Krone für das „Celebration“-Programm gesucht – und schließlich gefunden, berichtet Markus Strobl: die chinesische Truppe „Chy Fu Dey“, die sich auf Bungee-Sprünge spezialisiert hat und damit ein neues Kapitel Zirkusgeschichte schreibt. „Christel Sembach-Krone ist fasziniert von Formationssprüngen. Doch Fallschirmspringen ist unter der Zeltkuppel etwas schwierig“, sagt Markus Strobl augenzwinkernd. Die Besucher dürfen also gespannt sein, was auf sie zukommt.

Inklusive Pause dauert das Programm drei Stunden. Mit 352 Menschen, 373 Wagen und 201 Tieren reist der „Circus Krone“ an. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert