Düren - CDU: Thomas Floßdorf als Vorsitzender bestätigt

Whatsapp Freisteller

CDU: Thomas Floßdorf als Vorsitzender bestätigt

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
5334330.jpg
Thomas Rachel (MdB), der elf Jahre den CDU-Stadtverband führte, gratuliert Thomas Floßdorf(l.): Foto: fjs

Düren. Thomas Floßdorf (36), wiedergewählter Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Düren, zog beim Stadtparteitag „nach einem Jahr des Umbruchs“ eine ausgesprochen positive Bilanz. „Wir setzen auf die Erfahrung unserer Leute vor Ort, wollen Themen platzieren und Konzepte für die Menschen entwickeln“, gab Floßdorf mit Blick auf die Kommunalwahlen die Richtung vor.

Die Mitglieder, 93 waren der Einladung in die Kultur- und Stadtteilfabrik Becker & Funck gefolgt, gaben ihm entsprechend Rückendeckung: Wiederwahl bei einer Enthaltung und ohne eine einzige Gegenstimme. „Wir haben die Zügel fest in der Hand. Es ist kein Sand im Getriebe“, bilanzierte Floßdorf.

Nach elf Jahren Thomas Rachel habe er sich in den Parteivorsitz eingearbeitet, ebenso Stefan Weschke als Fraktionsvorsitzender, der nach 13 Jahren Karl Albert Eßer in der Führung der Fraktion ablöste. „Wir werden für unsere Stadtteile kämpfen“, kündigte Floßdorf an und nannte Schwerpunkte. „Wir müssen uns Sicherheit auf die Fahnen schreiben, kreatives und bezahlbares Wohnen fördern und daran arbeiten, dass unsere schönen Parks sauber und sicher sind“.

Im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen in den nächsten zwei Jahren strotzte Floßdorf vor Optimismus: „Wir werden mit Thomas Rachel das 1:0 schießen, bei Kommunal- und Europawahl auf 3:0 erhöhen, und mit der Wiederwahl von Paul Larue als Bürgermeister der Stadt Düren sogar das 4:0 erreichen“.

Die anstehenden Wahlen zeigten die Geschlossenheit, mit der die Mannschaft um Floßdorf in die Rennen geht. Die vier Stellvertretenden Vorsitzenden Stefan Weschke (91,2 Prozent), Karl Alber Eßer (84), Iris Papst (85) und Inge Prümm (96) erzielten Traumergebnisse.

Mit der Schriftführerin Andrea Hilger (100) kommt ein neues Gesicht in den Vorstand. Sie löste Christina Schoeller ab, die aus familiären Gründen nicht mehr antrat. Pressesprecher Fred Kessel wurde mit 95,6 Prozent der Stimmen wiedergewählt, und die Junge Union schickt ihren neuen Vorsitzenden Christian Schiller in den Vorstand.

Der wird komplettiert durch die Beisitzer Ralf Freiberger, Jörg Hamel, Käthe Hofrath, Mübeccel Kocer, Anja Lettmayer-Lotz, Yousef Momen, Raphael Schauerte, Willi Weber und Volker Weiler. Im Vorfeld des Stadtparteitages ehrte Thomas Floßdorf bei einem kleinen Sektempfang Jubilare. Für 50-jährige Parteizugehörigkeit wurde Franz Peter Becker geehrt, seit 40 Jahren gehören Friedrich Schröder und Ina Schoeller der CDU an und seit 25 Jahren sind Thomas Rubel und Peter Körner in den Reihen der Dürener Christdemokraten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert