Radarfallen Blitzen Freisteller

Burgau-Gymnasium: Junge Amerikaner zu Gast

Letzte Aktualisierung:
5764616.jpg
Die amerikanischen Austauschschüler freuen sich mit ihren Gastgebern auf eine erlebnisreiche Zeit am Burgau-Gymnasium und in ihren Gastfamilien.

Düren. „Wie lange sind Sie Bürgermeister?“ „Wie ist es, Bürgermeister zu sein? Macht es Spaß?“ „Was kostet in Deutschland eine Wahlkampagne?“ „Wie wird unser Präsident Obama heute in Deutschland eingeschätzt?“ Die amerikanischen Austauschschüler aus North Kingstown, Rhode Island, hatten beim Empfang in der Aula des Burgau-Gymnasiums viele Fragen an Paul Larue.

Der Bürgermeister gab ihnen zu Beginn ihres knapp dreiwöchigen Aufenthaltes in Düren einen kurzen Überblick über Geschichte und derzeitige Situation der Papierstadt. Für die amerikanischen Austauschschüler, die in Gastfamilien leben, ist ein um-fangreiches Rahmenprogramm geplant mit Ausflügen ins Haus der Geschichte in Bonn, zum Schloss Augustusburg bei Brühl, nach Aachen und ins Ruhrgebiet nach Oberhausen, abgerundet von vielen kleineren Aktivitäten, die gemeinsam unter-nommen werden.

Voneinander gelernt

Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler aus North Kingstown von ihrer Deutschlehrerin Ruthann Steinlicht Baker, die zum fünften Mal den Austausch auf amerikanischer Seite organisiert, und von Lynn Marie Pinch.

„Wir fühlen uns wie zu Hause hier“, sagte Ruthann Steinlicht Baker bei der Begrüßung in der Aula des Burgau-Gymnasiums.

Bei ihrem Besuch in North Kingstown Ende Oktober bis Anfang November 2012 hatten die deutschen Schülerinnen und Schüler den Unterricht in der amerikanischen Schule mit erlebt und teilweise mit gestaltet, an der Spirit Week, und am Homecoming Ball teilgenommen, Halloween mitgemacht und Football Matches gesehen sowie Boston und New York City erkundet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert