Bildungsprogramm: Über 1000 Angebote für Groß und Klein

Letzte Aktualisierung:
4705051.jpg
Präsentieren stolz das neue Programm des Katholischen Forums für Familien- und Erwachsenenbildung in Düren: Leiterin Helga Conzen, Ilona Schroeder, Ute Besgen-Perinol und Bernhard Rietfort (von links).

Düren. Das Katholische Forum für Erwachsenen- und Familienbildung in der Holzstraße in Düren ist längst ein überaus wichtiger Bestandteil des Weiterbildungsangebotes in Stadt und Kreis Düren geworden. Mit mehr als 1000 Angeboten im aktuellen Programmheft für 2013 hat sich die beliebte Einrichtung auch für das neue Jahr wieder sehr gut aufgestellt.

Das neue Programm des Bildungsforums ist ab sofort in allen katholischen Kirchen, den Filialen der Sparkassen, den Familienzentren und im Bürgerbüro der Stadt Düren, Markt 2, erhältlich.

Neben dem großen Schwerpunkt Familienbildung mit Geburtsvorbereitungskursen, Eltern-Kind-Gruppen und unzähligen pädagogischen Vorträgen werden auch in 2013 wieder in verschiedenen Kursen Tagesmütter und Tagesväter qualifiziert.

Einen regelrechten „Run“ gibt es unter anderem auch auf die Eltern-Kind-Schwimmkurse. Besonders hier ist es ratsam, sich rechtzeitig einen Platz zu reservieren. Wer zu spät kommt, erreicht nur noch über die Warteliste einen Platz.

Das Programm für das Jahr 2013 beginnt am Freitag, 4. Januar, mit einer Exkursion zur Chagall-Ausstellung nach Münster.

Die Veranstaltungsreihe „Sonntags-Kult(o)ur“ führt im kommenden Jahr 2013 die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem nach Drove, Kirchberg, Aldenhoven und Binsfeld, wo häufig auch die Kirchen besichtigt werden. Spirituelle Impulse vermitteln den Kunden des Katholischen Forums für Erwachsenen- und Familienbildung Wanderungen in den Nationalpark sowie Meditationswochenenden im Kloster der Salvatorianerinnen in Horrem.

Entspannung und Fitness finden die Kursteilnehmer in den beliebten Angeboten wie Yoga-, Feldenkrais- und Pilates-Kurse. Kurse wie zum Beispiel „Fit für 100!“ und Handysprechstunden für Senioren die im Rahmen des Mehrgenerationenhauses ebenso angeboten werden wie das Offene Café, der offene Mittagstisch und die Hausaufgabenbetreuung für Kinder.

Interessante und abwechslungsreiche Studienfahrten sowie Qualifikationen wie beispielsweise eine Ausbildung zum Demenz- und/oder Seniorenbegleiter und vieles andere runden das umfangreiche Programm für 2013 des Bildungsforums ab.

Helga Conzen, Leiterin der Bildungseinrichtung: „Es lohnt sich wirklich, das blaue quadratische Programmheft durchzublättern.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert