Inden/Altdorf - Bildband zeigt das alltägliche Leben nach 1945

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Bildband zeigt das alltägliche Leben nach 1945

Letzte Aktualisierung:
inden geschicht bild
Bilder aus der Zeit nach 1945 zeigt der neue Band des Geschichtsvereins der Gemeinde Inden.

Inden/Altdorf. Das neue Werk des Geschichtsvereins der Gemeinde Inden ist fertig und wird am Sonntag, 8. November, um 18 Uhr im Ratssaal der Gemeinde Inden der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieses Werk mit dem Namen „Erinnerungen III - Eine Chronik in Bildern” verspricht eine interessante und unterhaltsame Rückschau auf die letzten Jahrzehnte.

An vielen Nachmittagen im Museum und bei sonstigen Veranstaltungen des Geschichtsvereins zeigten die Besucher großes Interesse an alten Bildern. Dies führte zu dem Entschluss, diesen Band zu veröffentlichen.

Nachdem in den Bänden „Erinnerungen I und II”, die vor längerer Zeit erschienen sind, vorwiegend Fotos aus der Zeit bis 1945 veröffentlicht wurden, widmet sich nun der neueste Band der Zeit nach 1945.

Der Reiz des Buches liegt aber nicht in einigen wenigen sensationellen Aufnahmen, sondern eher in der Abbildung des Alltäglichen. Es werden Bilder aus allen Orten der Gemeinde Inden, aus Altdorf, Inden, Inden/Altdorf, Frenz, Lamersdorf, Lucherberg, Pier, Pommenich, Schophoven, Viehöven und Vilvenich gezeigt. Mit der Präsentation einiger ausgewählter Bilder des neuen Bildbandes wollen die Autoren am 9. November einen ersten Einblick in das neue Buch geben.

Nach der Buchvorstellung erhalten Vereinsmitglieder ihr Exemplar kostenfrei. Für Nichtmitglieder des Geschichtsvereins besteht natürlich die Möglichkeit, das Buch an diesem Abend bereits zu erwerben, bevor es in den Handel kommt.

Das Buch ist nach dem 9. November zum Preis von 20 Euro im Einzelhandel der Gemeinde und direkt beim Geschichtsverein, Goltsteinstraße 55, Lucherberg, erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert