Düren - Beim Tag des Denkmals ist die Kultur in Bewegung

Beim Tag des Denkmals ist die Kultur in Bewegung

Letzte Aktualisierung:
denkmalbu
Zum Tag des offenen Denkmals wird auch eine Führung durch die Annakirche angeboten. Foto: Ottmar Hansen

Düren. „Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr” lautet das Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September, den die Deutsche Stiftung Denkmalschutz seit vielen Jahren ausrichtet.

Damit steht erneut ein Thema im Zentrum des Denkmaltags, das durch seine Vielseitigkeit besticht. Die Untere Denkmalbehörde der Stadt Düren hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen und Vereinen verschiedene Aktionen zum „Tag des offenen Denkmals” in Düren organisiert.

So ist die Stadtbefestigungsanlage am Stiftischen Gymnasium am Altenteich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Schüler des Stiftischen Gymnasiums mit Dr. Achim Jaeger, Stephanie Dahmen, Cornelia Jochims und Stefanie Weber zeigen eine Ausstellung zur „Stadtmauer im Wandel der Zeiten”. Es finden eine Spurensuche und Stadtmauerrallye, Führungen und Präsentationen statt, außerdem werden Modelle und Restaurierungsarbeiten gezeigt.

Durch die Annakirche führt Heike Kussinger-Stankovic um 16.30 Uhr. Führungen durch die Stadtgärtnerei an der Valencienner Straße bieten Richard Müllejans vom Dürener Service-Betrieb und Heike Kussinger-Stankovic von der Unteren Denkmalbehörde von 14.30 bis 15.30 Uhr an.

Der Friedhof der jüdischen Gemeinde Düren, Eingang Danziger Straße 6, ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet, Führungen unter der Leitung von Ludger Dowe, Jens Schall und anderen finden um 11 und 15 Uhr statt. Der Evangelische Friedhof in der Kölnstraße kann von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden, Führungen durch den Evangelischen Förderverein beginnen um 11 und 15 Uhr. Die St.-Joseph-Kapelle in der Krauthausener Straße in Lendersdorf ist von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr offen. Ralph Caster, Pfleger der Kapelle erzählt von der Geschichte des Baus.

Der Schillingspark in Gürzenich, mit Zugang neben dem Haus Schillingsstraße 335, ist für Besucher von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Eine Führung durch Heike Kussinger-Stankovic fängt um 11 Uhr an. Schließlich zeigt der Kirchenbauverein die Kirche St. Michael in der Ardennenstraße in Lendersdorf und führt die Gäste um 11 Uhr, 15 Uhr und 16.30 Uhr.

Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals erteilt Heike Kussinger-Stankovic von der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Düren unter 02421/ 252429 oder per Email unter h.kussinger-stankovic@dueren.de .
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert