Kreuzau - Bei Hoesch-Design drohen Entlassungen

CHIO-Header

Bei Hoesch-Design drohen Entlassungen

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Beim Sanitärhersteller Hoesch-Design drohen weitere Entlassungen. In der kommenden Woche will die Geschäftsführung ihr Konzept für die Restrukturierung des Unternehmens auf einer Betriebsversammlung vorstellen.

Anfang Juli war die komplette Geschäftsführung ausgetauscht und durch den neuen alleinigen Geschäftsführer Waldemar Jurczak ersetzt worden. Der hatte damals schon „schmerzhafte Entscheidungen” angekündigt, um das Unternehmen wieder wettbewerbsfähig zu machen.

In Kreuzau werden derzeit noch rund 200 Mitarbeiter beschäftigt. Rund 50 Arbeitsplätze sollen in Gefahr sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert