Radarfallen Blitzen Freisteller

Bauvorhaben: Bürger sollen beteiligt werden

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Stadt will ihre Bürger stärker als bisher an aktuellen Planungsvorhaben beteiligen.

So können derzeit zwei Entwürfe für Bauvorhaben in Lendersdorf und an der Kreisverwaltung eingesehen werden.

Im Dürener Stadtteil ist an der Renkerstraße ein neuer Lebensmittelmarkt mit rund 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche geplant. Damit soll die Nahversorgung im südlichen Stadtgebiet verbessert werden.

Im Zuge dieser Maßnahme ist als Zufahrt von der Renkerstraße ein Kreisverkehr vorgesehen und für Fußgänger und Radfahrer aus Lendersdorf zudem eine Brücke über den Mühlenteich geplant.

Vor Baubeginn muss aber noch der Bebauungsplan geändert werden, denn der sieht noch ein reines Baugebiet vor. Auch der Bebauungsplan an der Bismarckstraße neben der Angela-Schule muss verändert werden, wenn die Kreisverwaltung an dieser Strelle ein Parkhaus mit 430 Stellplätzen errichten will.

Die Stellflächen sollen den steigenden Bedarf an Mitarbeiterparkplätzen decken.Bis zum 22. Juli können Bürger die Planentwürfe im Amt für Stadtentwicklung (Bürgerbüro am Markt) oder im Internet unter http://www.dueren.de einsehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert