Kreuzau-Bergheim - Bauernmarkt in Bergheim mit bunter Unterhaltung

Bauernmarkt in Bergheim mit bunter Unterhaltung

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
8717399.jpg
Mehr als nur ein Traktorentreff: Der Bauernmarkt in Bergheim bietet ein vielfältiges Programm. Foto: Hendrik Buch

Kreuzau-Bergheim. Am Samstag waren die Schotten los, auf dem Bauernmarkt und Oldtimer-Treffen der Marianischen Schützengesellschaft. Bei der 13. Ausgabe des Marktes hatten die Organisatoren der Traktorenfreunde und der Schützenfamilie erstmals den Kreuzauer Verein „Highland Shadows“ geladen.

Dieser führte Kraftübungen aus dem schottischen Hochland nicht nur selber aus, sondern lud auch die Gäste zum Muskelspiel ein – ein Spaß für alle Besucher.

Neben dieser Neuheit lockte aber vor Allem das traditionelle Programm die Gäste auf den Bauernmarkt. Die Traktorenfreunde rund um Stefan Schüll, eine kleine Gruppe innerhalb der Schützengesellschaft, hatte zum Oldtimer-Treff geladen. Zu sehen waren weit über 100 alte Trecker, hinzu kamen Dutzende Pkw- und Zweiradklassiker.

Spende statt Standgeld

Neben den Motorbegeisterten kam auch die übrigen Besucher auf dem gut besuchten Marktplatz auf ihre Kosten. Über 40 Händler boten bei bestem Oktoberwetter unterschiedlichste Produkte von Wildspezialitäten bis zu Brot frisch aus dem Ofen. An einem der Stände besserten die Jungschützen des Vereins besserten mit hausgemachten Produkten ihre Kasse auf. Statt Standgeld entrichten die Aussteller in Bergheim eine Sachspende. Diese wurde durch Gabi Büttgen verlost und der Gewinn ging an einen guten Zweck. In diesem Jahr durfte sich der lokale Arbeitskreis Nachbarschaft über die Zuwendung freuen. Die kleinen Gäste konnten sich währenddessen auf einer Quad-strecke oder auch beim Vogelhausbau mit Winfried Büttgen und Dirk Jansen die Zeit vertreiben.

„Es ist schön zu sehen, wie hier von Aufbau bis zum Kuchenbuffet über 80 Leute bei der Organisation helfen“, freut sich der Vorsitzende Walter Jörres, „so stärken solche Veranstaltungen auch immer die Dorfgemeinschaft.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert