Auto schleudert über Kirmesplatz: Schaustelleranhänger beschädigt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Offenbar konnte ein 19-Jähriger die nächste Kirmes nicht mehr erwarten. Er nutzte am Sonntagabend gegen 18 Uhr den Annakirmesplatz, um dort mit seinem Auto mit quietschenden Reifen über den Platz zu schleudern. Diese eine Runde war ihm aber offenbar nicht genug.

Also versuchte er sich an einer zweiten Runde. Doch bei diesem Versuch verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, wegen überhöhter Geschwindigkeit, wie die Polizei vermutet, und prallte gegen eine Ecke eines abgestellten Schaustelleranhängers.

Das Auto drehte sich und beschädigte dabei den Hänger ein zweites Mal. Anschließend fuhr der 19-Jährige davon und stellte sein verbeultes Auto in der Cannstatter Straße ab. Ein Zeuge verständigte die Polizei, so dass die Beamten den Unfallflüchtigen stellen konnte.

Der junge Autofahrer erklärte den Polizisten, dass er nicht zu schnell gefahren sei. Zum Unfall sei es gekommen, weil die Straße so uneben sei. Mit der Sicherstellung seines Führerscheins war er nicht einverstanden, daher wurde dieser beschlagnahmt. Bei dem Unfall mit dem Anhänger entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert