Düren - Ausstellung zeigt ein Juwel im Stil der 50er Jahre

Ausstellung zeigt ein Juwel im Stil der 50er Jahre

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Fotografische Gesellschaft 1925 Düren hat das Rathaus der Rurstadt mit seinen für die Architektur der 50er Jahre typischen Details in den Blick genommen.

Die Gesellschaft hat zur Feier des Rathaus-Jubiläums eine Foto-Ausstellung der besonderen Art zusammengestellt, die bis zum 15. Januar im Bürgerbüro am Markt zu sehen ist.

Am Samstag, 10. Januar, an dem es im Rathaus einen Tag der offenen Tür gibt, hat auch das Bürgerbüro von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dort gibt es zusätzlich zur Ausstellung eine Kinderbetreuung.

Aus den Fotomotiven, die Mitglieder der Gesellschaft auf ihren Streifzügen durch das Rathaus erbeutet haben, hat Birgit Fischer ein Poster gestaltet. Zu sehen sind Architekturdetails wie die Lampe und das Wappenfenster im Ratssaal, die dekorativen Mosaik-Säulen im Foyer, die Garderobenhaken, Türklinken und Stühle aus den 50ern und der gläserne Treppenaufgang.

Das Rathaus als Geburtstagskind erlebt man in der Ausstellung ganz aus der Nähe und kann es im Detail betrachten. Das Rathaus selbst ist ein Juwel im Stil der 50er Jahre und noch sehr weitgehend im originalen Zustand erhalten. Es wurde genau vor 50 Jahren eingeweiht und war damals von Architektur und Design her der letzte Schrei.

Seiner Formensprache liegt in den Details sowie im ganzen Bauwerk der Wunsch zugrunde, sich von der bedrohlichen Klotzigkeit und Schwere der Nazizeit-Gebäude abzusetzen. Das 50er-Jahre-Rathaus mit seinen vielen Fenstern und aufgelockerten Flächen will leicht, offen und einsehbar für die Bürger und Bürgerinnen erscheinen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert