Ausgeschert: Frau verursacht Unfall und fährt weiter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. Das rüde Fahrverhalten einer Autofahrerin hat am Mittwochabend zu einem Unfall auf der Landesstraße 263 zwischen Eschweiler über Feld und Nörvenich geführt. Zwei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall immens beschädigt - doch die Unfallverursacherin setzte ihre Fahr unbeirrt fort.

Um 17.36 Uhr war die Autofahrerin plötzlich zum Überholen ausgeschert- scheinbar ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Ein 68-jähriger entgegenkommender Autofahrer musste seinen Wagen abrupt abbremsen, eine 23-jährige Frau hinter ihm konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte daraufhin ins Heck des Autos des 68-Jährigen. Zu einer Berührung mit dem überholenden Fahrzeug kam es nicht. Und so setzte die Unfallverursacherin ihre Fahrt einfach fort...

Verletzt wurde niemand, die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren aufgrund von starken Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Unfallbeteiligten und ein Zeuge berichteten später, dass sich während des Unfallgeschehens kurzzeitig drei Fahrzeuge nebeneinander auf der L 263 befunden hatten: der unbeteiligte Wagen, der überholt wurde, der überholende Wagen der Unfallverursacherin und das Fahrzeug des 68-Jährigen. Aufgrund dieser Situation geht die Polizei davon aus, dass die Frau am Steuer des überholenden Pkw den Unfall bemerkt haben muss.

Beim ihrem Fahrzeug handelt es sich um ein dunkles Ford Escort Cabrio mit LED-Tagfahrlicht, das in den Scheinwerfern integriert ist. Die Autofahrerin hatte dunkles, schulterlanges gelocktes Haar. Zeugen des Unfallgeschehens sowie die Unfallverursacherin selbst werden gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-6425 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert