Aufgefahren: Fahrer schwer verletzt

Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Ein schwer verletzter Motorradfahrer und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag auf der Landstraße zwischen den Ortschaften Ginnick und Froitzheim.

Eine 39 Jahre alte Frau aus Nideggen befuhr gegen 14.40 Uhr mit ihrem Pkw die L 211 in Richtung Froitzheim. Als sie am Ende einer Steigungsstrecke in einer Linkskurve ihr Fahrzeug verlangsamte, um nach links in Fahrtrichtung Sportplatz abzubiegen, bekam das ein 51-jähriger Kradfahrer aus Wassenberg zu spät mit. Er war hinter dem Wagen der Frau auch in Richtung Froitzheim unterwegs gewesen und hatte gerade sein Zweirad beschleunigt.

Das Motorrad prallte ungebremst gegen die hintere, linke Stoßstange des Autos, wodurch der 51-Jährige aus dem Sitz gehoben wurde, über die Lenkstange flog und im hohen Bogen auf die Fahrbahn aufschlug. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, die durch einen Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt werden mussten. Anschließend wurde der Wassenberger zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei dem Unfall wurde das Motorrad stark beschädigt, so dass von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen ist. An dem Pkw wurde lediglich die hintere Stoßstange eingedrückt und zerkratzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert