Langerwehe - Alle Facetten der Gospelmusik

Alle Facetten der Gospelmusik

Von: Sandra Kinkel
Letzte Aktualisierung:
Der Langerweher Gospelchor „J
Der Langerweher Gospelchor „Joy of Gospel” lädt am Sonntag, 3. Juli, von 14 bis 17 Uhr zum Gospelfestival ins Töpfereimuseum Langerwehe ein.

Langerwehe. „Gospel meets Gospel”, unter diesem Motto lädt der Langerweher Gospelchor „Joy of Gospel” am Sonntag, 3. Juli, bereits zum siebten Mal zu seinem beliebten Festival in den Garten des Töpfereimuseums in die Töpfergemeinde ein.

Und hofft auf möglichst viele Besucher. „Unsere Veranstaltung”, so Jürgen Hüftle, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Langerweher Singgemeinschaft, „ hat sich in der Gospelszene mittlerweile einen festen Platz erobert. Unsere Gastchöre kommen gerne zu uns, und bei gutem Wetter hatten wir schon über 1 000 Besucherinnen und Besucher.”

Als Gastchöre erwarten die Langerweher Sängerinnen und Sänger diesmal „Mustard Seed Faith” aus Aachen, der „Gospelwerkstatt Leverkusen” und den „Sound of Light Gospelchor” aus Köln. Alle Chöre bieten einen Querschnitt aus ihren Repertoires, das von traditionellen Spirituals über „Black Gospels” bis hin zu neuen, souligen Liedern reicht. „Es ist uns durch die Wahl der Gastchöre gelungen”, so Jürgen Hüftle, „bei unserem Festival alle Facetten der Gospelmusik präsentieren zu können.” Der Langerweher Chor wird am Sonntag übrigens von Martin Jung, Küster und Organist der katholischen Pfarrgemeinde der Töpfergemeinde dirigiert.

„Joy of Gospel” hatte sich vor einigen Monaten nämlich von seinem langjährigen Chorleiter Nikolaus Schlenker getrennt. „Es passte einfach nicht mehr”, so Jürgen Hüftle. „Wir hatten zu unterschiedliche Vorstellungen. Trotzdem hatten wir mit Nikolaus Schlenker, und er hat uns zu einem sehr guten Chor gemacht.”

Martin Jung hat die Leitung des Gospelchores nur für eine Übergangszeit übernommen. Hüftle: „Wir haben schon Gespräche mit Chorleitern gehabt und mit einigen geprobt.” Trotzdem sei es schwierig, einen Dirigenten zu finden. „Vor allem auch deshalb, weil wir so gut sind”, so Hüftle. „Die Dirigenten haben gesagt, dass man unseren Chor nicht nebenher betreuen kann.” Den Chor hat der Weggang des Dirigenten enger zusammen geschweißt. Hüftle: „Es war immer klar, dass wir zusammen bleiben. Und dass es unser Gospelfestival gibt.”

Genügend Parkplätze am Sportplatz

Das Langerweher Gospelfestival findet am Sonntag, 3. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Töpfereimuseum in Langerwehe, Pastoratsweg 1, statt.

Parkplätze sind vermutlich rund um das Langerweher Töpfereimuseum am Sonntag Mangelware. Die Veranstalter bitten deswegen die Besucher, am alten Sportplatz direkt am Friedhof zu parken. Von dort aus sind es bis zum Töpfereimuseum nur einige wenige Gehminuten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert