Alaaf! Beim Dürener Zug hat alles gestimmt!

Von: Sandra Kinkel
Letzte Aktualisierung:
7259668.jpg
Tolle Stimmung beim Karnevalszug in Düren. Foto: Sandra Kinkel

Dünkel. Es hat einfach alles gepasst! Wetter, Stimmung, Kostüme – der Dürener Karnevalszug war eine rundum gelungene Sache. 50 Gespanne, 22 Prunkwagen, 2200 bunt kostümierte Karnevalisten und unzählige fröhliche Musikanten – der Zug war mit 3,5 Kilometer Länge deutlich länger als in den Vorjahren.

Kein Wunder eigentlich, gab es doch mit Frank und Gaby Heisiniger nach zwei Jahren Pause endlich wieder ein Prinzenpaar beim Höhepunkt des Dürener Straßenkarnevals.

Tausende bunt kostümierte Jecke genossen das bunte Treiben am Straßenrand und jubelten den Kühen, Clowns, Zauberern und Hexen im Zug zu. Mit von der Partie Trainer Michael Mücke und seine Volleyballer von Evivo Düren, die als Piraten verkleidet und mitsamt Fanclub beim Dürener Zug dabei waren. Genau wie die Footballer der „Aachen-Düren Demons“, die ihre Cheerleaderinnen und die ein oder andere akrobatische Einlage mitgebracht hatten.

Die Kanzlerin im Dürener Zug

Politisch wurde der Dürener Zug am Orchideensonntag nur ein einziges Mal, nämlich mit den „Südinsulanern“. Präsident Axel Steiger und seine Mitstreiter hatten sich riesengroße Ohren an den Kopf gepappt – der Lauschangriff der NSA lässt grüßen.

Angela Merkel und ihr abgehörtes Handy waren ebenfalls zu sehen, aber die Südinsulaner hatten für die Kanzlerin zum Glück auch eine Lösung des Problems parat: In Zukunft telefoniert sie am besten einfach mit einem Dosentelefon...

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert