Radarfallen Blitzen Freisteller

Ärmel hochkrempeln für die Projekte 2012

Von: oha
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Das alte Jahr ist praktisch abgelaufen, doch in den Rathäusern der Region gibt es keine Zeit für besinnliche Rückblicke. Der Blick geht nach vorne: Im kommenden Jahr warten in jeder Kommune wichtige Vorhaben, die mit Tatkraft angepackt werden wollen.

Die „DN” fragten bei den Bürgermeistern der Gemeinden an der Rur nach: „Was ist das wichtigste Projekt im Jahre 2012 in Ihrer Gemeinde?”

Bei vielen unserer Kommunen steht die Einführung der Sekundarschule ganz oben auf dem Aktionsplan. Nicht immer ist ein glatter, konfliktfreier Übergang von Haupt- und Realschule zur neuen Schulform absehbar. Vor allem in der Stadt Nideggen wird wohl auch im kommenden Jahr der Streit um die richtige Schule für erhitzte Gemüter im Rat und in der Elternschaft sorgen.

Aber nicht nur bei dieser Entscheidung sind den Politikern vor Ort eigentlich die Hände gebunden. Entschieden wird auf höherer Ebene - im Land oder bei der Bezirksregierung. Dies gilt nicht nur für Schulfragen. Auch bei der bereits seit vier Jahrzehnten herbei gesehnten Umgehungsstraße um Düren herum sind die Politiker im Rathaus darauf angewiesen, dass der Bund dem für die ganze Region bedeutenden Projekt B 56n jetzt endlich die entsprechende Priorität einräumt und die Finanzierung übernimmt.

Angesichts dieser Sachlagen ist es eigentlich immer wieder verwunderlich, dass die Verantwortlichen vor Ort nicht resignieren, sondern die Ärmel hochkrempeln und Probleme und drängende Projekte im Sinne ihrer Mitbürger anpacken. Auch 2012!
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert