Radarfallen Blitzen Freisteller

Abwechslungsreiches Programm in den Osterferien

Letzte Aktualisierung:
Ostern
An Ostern eine schöne Aktivität: Eier dekorieren. Foto: dpa

Düren. Die Jugendeinrichtungen der Dürener Pfarre St. Lukas haben sich zusammen getan und bieten diesmal in einem gemeinsamen Ferienflyer ein durchgehendes und abwechslungsreiches Osterferienprogramm für die Zeit vom 22. März bis zum 6. April an.

Im Papst-Johannes Haus (PJH) findet man während der zweiwöchigen Ferien an jedem Tag eine Aktion für Kinder ab 7 Jahre. Eine Bilderrallye, eine Kinderdisco, Ostereier bemalen, ein Kinotag, Ponyreiten und eine Planwagenfahrt, sowie Schwimmen im Kreuzauer Freizeitbad stehen unter anderem auf dem Programm. Am Abend kommen auch die Jugendlichen ab 13 Jahre auf ihre Kosten und können sich im PJH am Kegeln, an der Spielekonsole und am Billard, am Graffiti Workshop, am Zumba Tanzkurs und an der Cocktailbar beteiligen.

Im Thomas Morus Haus gibt es in der zweiten Woche auch zahlreiche Angebote für Kids. Ein Besuch der Erftlagune, eine Hausralley und ein Besuch der Kinderstadt Heerlen sind hier die Programmhöhepunkte. Auch in dieser Jugendeinrichtung gibt es ein Angebot am Abend für die Besucher ab 13 Jahre. Neben einem Fußball- und Bowlingtunier ist eine Fahrt zum Aqualand in Köln geplant

Das Roncalli Haus in Düren Süd bietet in der ersten Ferienwoche eine Skifreizeit für Jugendliche von 14 bis 18 Jahre in die Zillertaler Alpen an. 16 Teilnehmer können hier mitfahren, müssen sich allerdings möglichst schnell anmelden. Für Kinder ist das Haus dann in der zweiten Woche mit weiteren spannenden Angeboten geöffnet.

Die Mobile Jugendarbeit Düren Süd-Ost ist mit dem Jugendbus im Stadtteil unterwegs. In der zweiten Woche geht es dienstags und mittwochs ins Kino und zum Monte mare Schwimmbad, freitags gibt es eine Skatetour in den Skatepark nach Hasselt oder in die Skatehalle nach Eindhoven.

In St. Bonifatius und in St. Cyriakus öffnet der Kinder- und Jugendtreff auch in den Osterferien zu seinen regelmässigen Öffnungszeiten: In Bonifatius am Dienstag und am Donnerstag und in St. Cyriakus, in Niederau, am Mittwoch.

Die Preise für die unterschiedlichen Angebote nennen die entsprechenden Fachkräften vor Ort. Sie informieren auch über Förderbedingungen und Anträge.

Weitere Informationen findet man unter www.st-lukas.org.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert