Aachen - 50 Schulen nehmen an Leseförderprojekt teil

50 Schulen nehmen an Leseförderprojekt teil

Letzte Aktualisierung:
zeitschriften
Bei einer Auftaktveranstaltung informierte die Aachener Medien Vertriebsgesellschaft die Lehrer jetzt über den Projektverlauf der Aktion „Zeitschriften in die Schulen”, an dem in diesem Jahr erstmals der Zeitungsverlag Aachen mit seinen Titeln „Aachener Zeitung” und „Aachener Nachrichten” teilnimmt.

Aachen. 50 Schulen nehmen in der Region nach den Osterferien an dem Leseförderprojekt „Zeitschriften in die Schulen” statt. In der Städteregion Aachen sowie den Kreisen Heinsberg und Düren sind insgesamt 197 Schulklassen dabei, das ist ein neuer Teilnehmerrekord.

Bei einer Auftaktveranstaltung in Aachen informierte die Aachener Medien Vertriebsgesellschaft die Lehrer jetzt über den Projektverlauf der Aktion, an dem in diesem Jahr erstmals der Zeitungsverlag Aachen mit seinen Titeln „Aachener Zeitung” und „Aachener Nachrichten” teilnimmt. Diesen Wunsch hatten viele Lehrer in den vergangenen Jahren geäußert.

Initiiert wurde das Leseförderprojekt 2003 von der Stiftung Presse-Grosso, Partner ist von Anfang an die Stiftung Lesen. Bundesweit haben sich für den diesjährigen Zeitschriftenmonat, der nach den Osterferien stattfinden wird, über 400.000 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Schirmherr der Kampagne ist Bernd Neumann, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, der auch die „Nationale Initiative Printmedien” ins Leben gerufen hat, die Verbände und Organisationen unterstützt, junge Menschen an die Lektüre von Zeitungen und Zeitschriften heranzuführen.

Über vier Wochen erhalten die Klassen eine auf die jeweilige Altersklasse zugeschnittene Zeitschriftenbox mit 33 verschiedenen aus insgesamt 4000 Titeln sowie den regionalen Tageszeitungen. Die Aktualisierung der Titel erfolgt wöchentlich.

Für die Schulen ist die Teilnahme kostenlos. Die regionale Koordination erfolgt über die Presse-Großhandlungen. In unserer Region ist dies die Aachener Medien Vertriebsgesellschaft, die in ihrem Vertriebsgebiet mit etwa einer Million Einwohnern täglich 1400 Einzelhandelsgeschäfte mit Pressetiteln beliefert.

Informationen für interessierte Schulen

Interessierte Schulen, die im kommenden Jahr an diesem Projekt teilnehmen wollen, finden unter http://www.stiftunglesen.de/zeitschriften weitere Informationen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert