Düren - 40-Jähriger rastet aus

40-Jähriger rastet aus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ob es die Hitze war, die am Donnerstagnachmittag einem 40-jährigen Dürener zu sehr zu schaffen machte? Nach einem scheinbar unmotivierten Angriff auf einen Fahrradfahrer musste der Mann auf jeden Fall in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben von Zeugen lief der 40-Jährige gegen 15.10 Uhr bei fließendem Verkehr einfach über die Schenkelstraße und gefährdete so nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Gleichzeitig griff er ohne Vorankündigung einen 65 Jahre alten Fahrradfahrer aus Düren an, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Rad die Schenkelstraße lang fuhr. Dabei nahm er sein Opfer in den Schwitzkasten und schlug ihm mit der Faust auf den Kopf.

Zeugen, die an der Fußgängerampel standen, griffen jedoch sofort ein. Ihnen gelang es, das Opfer vom Angreifer zu trennen und diesen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren eröffnet. Vom Ordnungsamt der Stadt Düren erfolgte seine Zwangseinweisung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert