Radarfallen Blitzen Freisteller

25.000 Euro für Delfin-Therapie

Letzte Aktualisierung:
running07_bu
Peter Borsdorff (Zweiter von rechts) und das Läufer-Team der „Pirate Juliacum” übergaben Nadine Pelzer die Spende von 25.000 im Krankenhaus.

Düren/Hürtgenwald. Bei vielen Laufveranstaltungen der vergangenen Wochen ist DTV-Athlet Peter Borsdorff nur mit einem Ziel an den Start gegangen: Er wollte der 24 Jahre alten Nadine Pelzer aus Hürtgenwald, die seit acht Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist, helfen.

Und der Einsatz des „Läufers mit der Sammelbüchse” hat sich gelohnt. 25000 Euro brachte Borsdorff dank vieler Spender am Rande der Laufstrecken zusammen. Mit dem Geld soll Nadine Pelzer eine Delfintherapie ermöglicht werden.

Die junge Frau ist an Dystonie erkrankt. Durch eine erneute Delfintherapie will sie ihrem Ziel, wieder gehen zu können, ein Stück näher kommen. „Renommierte Dürener Fachärzte räumen der Therapie sehr gute Erfolgsaussichten ein”, sagt Peter Borsdorff.

Insgesamt zwei Monate lang hat sich der 67-jährigen Initiator der Aktion „Running for Kids” mit der Laufaktion „Nadine. Ein Lächeln für sie!” um Spenden bemüht. Viele, viele Sportfreunde sowie das Publikum bei Laufveranstaltungen, Fans bei den Heimspielen der Evivo-Volleyballer, Karnevalisten, ehemalige Kollegen, Facebook-User im In- und Ausland sowie Politiker konnte Borsdorff für sein Vorhaben gewinnen. Triathleten aus Jülich, das Team „Pirate Juliacum”, ernannten Nadine Pelzer zur „Edelpiratin”.

Nun konnte Peter Borsdorff das Resultat seiner Laufaktion der jungen Frau im Krankenhaus überbringen. Mit 25.000 Euro wird nun wahr werden, dass sie nach ihrem Klinikaufenthalt und der weiteren Genesung in heimischer Atmosphäre in diesem Jahr die ersehnte Delfintherapie antreten können wird.

Nach Abschluss dieser Einzelaktion wird Peter Borsdorff auch weiterhin „laufend” für Kinder und junge Menschen in der Region unterwegs sein. Derzeit liegen dem Dürener Sportler sechzehn Hilfegesuche von Fördervereinen von Kindergärten, Schulen, Behindertenwerkstätten und Einzelfällen vor.

„Running for Kids” konnte nach 16 Jahren mehr als 443.800 Euro für Kinder in der Region zur Verfügung stellen. Wer Peter Borsdorff unterstützen möchte findet alle weiteren Infos dazu auf seiner Homepage.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert