Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

16-jähriger Autofahrer streift Polizisten

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die unerlaubte Autofahrt eines erst 16 Jahre alten Düreners hätte am Mittwochabend beinahe mit noch schwerer wiegenden Folgen geendet. So wurde ein Polizeibeamter bei einem Anhalteversuch leicht verletzt.

Kurz vor 20 Uhr überprüfte die Besatzung eines Funkstreifenwagens auf der Dr.-Overhues-Allee einen Zweiradfahrer, als den Beamten ein herannahender Pkw auffiel. Mit laut aufheulendem Motor und angesichts der winterglatten Fahrbahn mit viel zu hohem Tempo wurde der Wagen auf der Wohnstraße in Richtung Sommerbad gesteuert.

Als ein Polizist dem Herannahenden Anhaltezeichen gab, kam es zum Unfall. Statt die Fahrt zu verlangsamen und anzuhalten, verlor der Fahrzeugführer nun vollends die Kontrolle über sein Gefährt, das auf dem Schneematsch schleuderte und rutschte und mit dem Außenspiegel den Beamten leicht am Arm verletzte, bevor es ein Stück weiter zum Stillstand kam.

Bei der Kontrolle des Fahrers erklärten sich die Umstände fast wie von selbst. Am Steuer des Wagens saß ein erst 16 Jahre alter Jugendlicher, der naturgemäß dafür keine Fahrerlaubnis besitzt. Zugelassen hatte die Fahrt sein 19-jähriger Beifahrer.

Der in Bensheim wohnhafte Mann hatte dem Bitten des Jugendlichen nachgegeben, einmal fahren zu dürfen. Als er in der kritischen Situation erkannte, dass sein minderjähriger Freund offenbar die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt hatte, hatte er vom Beifahrersitz aus selbst noch vergeblich zur Handbremse gegriffen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert