bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall auf dem Boxgraben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zum Freitag auf dem Boxgraben in Aachen einen schweren Unfall verursacht. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt - allein der 37-jährige Verursacher kam mit heiler Haut davon.

Der aus der Südstraße kommende Autofahrer hatte kurz nach 0.30 Uhr beim Überqueren des Boxgrabens in Richtung Krakaustraße den herankommenden Wagen einer 23-jährigen Frau übersehen. Beide Fahrzeuge stießen so heftig zusammen, dass der Wagen des 37-Jährigen erst gegen einen Ampelmast geschleudert wurde und dann gegen eine Hauswand auf dem Boxgraben prallte.

Der Mitfahrer des 37-Jährigen, ein 44 Jahre alter Mann, erlitt ebenso wie die 23-jährige Fahrerin des anderen Wagens schwere Prellungen. Der Unfallfahrer selbst blieb unverletzt. Da der Mann laut Polizeibericht alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Während der Unfallaufnahme war der Boxgraben komplett gesperrt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 26.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert