Zwei Festnahmen nach Raub und Körperverletzung

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Immer wieder keimten am Samstagabend Tumulte und Streitereien zwischen mehreren jungen Männern auf, bis schließlich einer von ihnen im Krankenhaus landete und zwei der Männer festgenommen wurden. Die Polizei musste deshalb mit mehreren Streifenwagen in die Kurhausstraße ausrücken.

Gegen 22.50 Uhr wurden die Polizeibeamten während der Streifenfahrt von einem 18-Jährigen aus Übach- Palenberg um Hilfe gebeten.

In gebrochenem Englisch erklärte er, soeben von zwei noch anwesenden Jugendlichen bestohlen und geschlagen worden zu sein. Die Beamten nahmen die Personalien der beiden 15 und 19 Jahre alten Täter auf und versuchten, den Sachverhalt zu klären. Währenddessen kamen weitere Männer hinzu und es kam zu Tumulten.

Mit weiteren Verstärkungskräften konnten die sich streitenden Männer auseinandergehalten werden. Während des Tumultes entfernten sich jedoch die beiden Tatverdächtigen. Der 19-Jährige kam allerdings nicht weit und wurde auf der Peterstraße von einem 30-Jährigen aus Übach-Palenberg gestellt und geschlagen.

Er wurde zur Behandlung mit dem RTW in ein Krankenhaus gebracht. Der 30-jährige Tatverdächtige der Körperverletzung flüchtete und wurde am Bädersteig ergriffen. Beide Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert