Wie wird sich die Stadt entwickeln?

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wie wird sich die Stadt in den nächsten Jahrzehnten entwickeln? In welchen Bereichen wird sich eher Gewerbe, wo der Sport auf welchen Flächen die Bildung entfalten können? Antworten auf solche Fragen soll ein Masterplan liefern, der im Januar in Angriff genommen werden soll.

Damit befasst ist das Aachener bkr in Kooperation Professor Klaus Selle vom RWTH-Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung. Sie hatten nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren den Zuschlag erhalten. Professor Dietmar Castro und Ajo Hinzen vom Büro bkr haben Erfahrungen in Sachen Bauleitplanung gesammelt, Professor Klaus Selle sieht einen Schwerpunkt seiner Arbeit in der kommunikativen Gestaltung von Planungsprozessen.

Der Masterplan soll zugleich die Vorbereitungen zur Erstellung eines neuen Flächennutzungsplans unterstützen. Dieses Instrument, das bei Einzelentscheidungen der Verwaltung die Marschrichtung der Stadtentwicklung vorgibt, ist fast 30 Jahre alt und beruht auf Daten und Prognosen aus den siebziger Jahre.

Bei der Stadt Aachen hält man es deshalb für angezeigt, sich über die Ausrichtung der Stadtentwicklung Gedanken zu machen. In die Entwicklung eines Masterplans soll die Öffentlichkeit frühzeitig und umfassend einbezogen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert