bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Was Oldies sich unter Heimat vorstellen

Von: Grit Schorn
Letzte Aktualisierung:
5831433.jpg
Klare Botschaft im Das Da Theater: Der Kurs Ü 55 widmete sich dem Thema Heimat. Foto: Heike Lachmann

Aachen. Muntere Eigenproduktionen von Senioren kommen gut an in Aachens Theatern. Vor etwa einem halben Jahr hat auch das beliebte Das Da Theater einen Oldie-Kurs angeboten für ältere Menschen, die sich jetzt mit einer erfolgreichen Premiere ins Rampenlicht wagten.

„Friede, Freude, Bohnerwachs – eine Szenencollage zum Thema Heimat“ nennt sich die flotte Eigenproduktion der Theatergruppe Ü 55 im Das Da Theater, liebevoll begleitet und geleitet von Tanja Meurers. Mit rockigem Schwung stieg die jung gebliebene Seniorentruppe ein ins selbst gewählte Thema, das mehrere Jahrzehnte umspannt.

Sechs Damen und zwei Herren zwischen 52 und 70 Jahren zeigten dem begeisterten Publikum buchstäblich, was eine Harke ist. Denn auch im Blumenbeet (mit Gartenzwerglein) wurde kräftig nach Erinnerungen gegraben. Sehr gelungen auch die Song-Einspielungen („Comedian Harmonists“ oder das „“Yeah yeah“ der Beatles) sowie temperamentvolle Tanzeinlagen mit dem pulsierenden „Twist again“.

Jugenderinnerungen an die erste Party im Elternhaus – „grauenhaft“ – oder erste lustvolle Begegnungen mit dem anderen Geschlecht werden ebenso aussagekräftig wie unterhaltsam dargeboten. Aber auch Geständnisse wie „mir ist damals die Heimat vertrieben worden“ erinnern daran, dass der Heimatbegriff ebenso mit Verlust und Vertreibung verbunden sein kann.

Wahrhaft heimatlich mutet aber die gemütliche Leseecke an, nächtliche Paare offenbaren Liebesglück, das den Eltern zunächst verheimlicht werden muss… Und natürliche der unausrottbare Spruch: „Nicht, solange du die Füße unter meinen Tisch streckst!“ Was heute eher lustig anmutet, musste „damals“ aber ertragen werden.

Das Thema Heimat ist vielseitig und vielfältig: Heimat kann ein Mensch sein, ein Gefühl, eine Gegend oder ein Geschmack, ja sogar Familienfeiern… Mit „Heimat, deine Sterne“ und viel Applaus klang der kurzweilige Abend im Das Da Theater aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert