Vier Jugendliche nach Straßenraub festgenommen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Vier Jugendliche hat die Polizei nach einem Raub auf einen 15-Jährigen am Bahnhof Rothe Erde vorläufig festgenommen.

Gegen 15.45 Uhr ging der 15-Jährige über den Fußweg zwischen Beverstraße und dem Gleiskörper der Bahn. Dort traf er auf die Gruppe der Tatverdächtigen. Diese drohten dem Jungen mit Schlägen, ohrfeigten ihn und verlangten Geld von ihm.

Nach der Tat rief der Jugendliche die Polizei und gab eine Beschreibung der Täter ab. Polizisten konnten die Gruppe in der Nähe des Tatortes ausfindig machen. Das geraubte Geld wurde bei einem der Täter gefunden.

Die Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren wurden mit zur Wache genommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Im Anschluss wurden sie an die Erziehungsberechtigten übergeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert