Aachen - Viele Eltern sind mit „Pia” sehr zufrieden

Viele Eltern sind mit „Pia” sehr zufrieden

Von: Margot Gasper
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Seit Februar hat Elisabeth Falk-Maicher 114 Hausbesuche bei Familien mit einem neugeborenen Baby gemacht. Die Sozialarbeiterin ist sozusagen das Gesicht des neuen Besuchsdiensts der Stadt Aachen für Familien mit Neugeborenen.

Und die Besuche sind erster Baustein des neuen Präventionsprojekts „Positiv aufwachsen in Aachen” („Pia”).

Der Besuchsdienst wird derzeit in Aachen-Nord, Haaren und Verlautenheide getestet. Die Pilotphase wird wissenschaftlich begleitet von der Hochschule Niederrhein. Erste Ergebnisse stellte Dr. Helga Unger jetzt dem Kinder- und Jugendausschuss vor.

Die Zufriedenheit ist offenbar groß. Danach begrüßen fast alle Eltern, die den Fragebogen ausgefüllt haben, den Begrüßungsbesuch. Die meisten fanden auch das Gespräch mit der Sozialarbeiterin und den Ordner voller Infomaterial hilfreich und freuten sich über nützliche Geschenke wie Fieberthermometer und Zahnbürste, die Teil des Begrüßungspaket sind.

Eher verhalten ist dagegen die Resonanz auf die beigelegten Gutscheine für Eltern-Kind-Kurse. Nur wenige Eltern hätten die Gutscheine bisher eingelöst, berichtete Unger. Viele geben Zeitmangel als Grund an. Der Besuchsdienst soll die ELternkompetenz stärken. Schon früh sollen Brücken gebaut und Zugänge ermöglicht werden zu unterstützenden Strukturen.

Erprobung bis Ende des Jahres

Wie Stadtdirektor Wolfgang Rombey im Ausschuss erläuterte, läuft die Erprobung noch bis Ende des Jahres. Dann wird über eine Ausdehnung des Projekts nachzudenken sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert