Untere Ursulinerstraße soll schnell erneuert werden

Von: wos
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der bislang noch nicht ausgebaute Teil der Ursulinerstraße kommt jetzt an die Reihe. Das beschloss einstimmig der Mobilitätsausschuss.

Der Bereich zwischen der Mayerschen Buchhandlung und dem Holzgraben soll noch vor dem geplanten Abriss des Parkhauses Büchel neu gestaltet werden.

Die Bordsteine, erklärte die zuständige Planerin Regina Poth, sollen entfallen und einem Streifen für eine „sanfte Separation” von Fahrzeugen und Fußgängern weichen. Über dieses Teilstück der Ursulinerstraße, in dessen Untergrund wie an anderer Stelle auch die Kanäle saniert werden müssen, behält ihre wichtige Funktion zur verkehrlichen Erschließung des Büchels. Denn auch nach einem Abriss des Parkhauses bleiben etwa 160 Stellplätze, dazu kommt der Anlieferverkehr.

Das neue Straßenpflaster müsse, erklärte Poth auf Nachfrage, in genügender zeitlicher Ferne zum Parkhausabriss und dem folgenden Neubau am Büchel gelegt werden. Vor allem fürchte man den Bauverkehr, der den neuen Untergrund wieder ruinieren könne.

Eine weiterer Beschluss betrifft eine Maßnahme in Brand. Hier wird im ehemaligen Camp Pirotte ein erster Teil der vorgesehenen Baustraße angelegt, um den Baustellenverkehr nicht über die Nordstraße abwickeln zu müssen. Die Einfahrt zum Gewerbegebiet an der Nordstraße selbst wurde aus dem Baubeschluss herausgenommen, dort bleibt die Situation bis auf Weiteres so, wie sie jetzt ist. In der Vergangenheit hatte es hierzu Bürgerprotetste gegeben.

Einstimmig fiel die Entscheidung, die Eisenbahnbrücke in der Weberstraße (wir berichteten) im kommenden Jahr abzureißen. Die neue Brücke wird 850 000 Euro ohne Planungsaufwendungen kosten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert